cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBTC Kurs-Prognose: Wie tief wird der Bitcoin-Preis diesmal fallen?
BTC Kurs-Prognose: Wie tief wird der Bitcoin-Preis diesmal fallen?

BTC Kurs-Prognose: Wie tief wird der Bitcoin-Preis diesmal fallen?

Zuletzt aktualisiert am 8th Nov 2022
Hinweis
  • Der Bitcoin-Kurs fiel am Dienstag wieder unter die Marke von 20.000 US-Dollar.
  • Der Fear & Greed Index deutet darauf hin, dass Anleger in Kauflaune sind.
  • Der VIX-Index ist in den letzten Tagen zurückgegangen.

Der Preis von Bitcoin (BTC) fällt am Dienstagmorgen, obwohl sich der Fear & Greed Index (Angst- und Gier-Index) in den Gier-Bereich von 60 bewegte. Bitcoin wird aktuell bei etwa 19.820 US-Dollar gehandelt, letzte Woche waren es noch 21.300 US-Dollar.

Dieser Preis liegt leicht über dem Tiefststand des letzten Monats von 18.116 US-Dollar. In den letzten 24 Stunden verlor der größte Coin nach Marktkapitalisierung etwas mehr als 5 % seines Wertes.

Anleger sind in Kauflaune

Viele Indizes deuten darauf hin, dass immer mehr Anleger in letzter Zeit nach Kaufchancen suchen. Der von CNN Money ermittelte Fear & Greed Index ist auf 60 gestiegen und liegt damit deutlich über dem Tiefststand des letzten Monats von 21. Ein höherer Wert ist ein Zeichen dafür, dass die Anleger weniger Angst haben und mehr investieren wollen.

Der Fear & Greed Index für Bitcoin liegt dagegen bei 33, was sich im Angstbereich befindet. Aber auch dieser Wert liegt deutlich über dem des Vormonats (24).

Der VIX-Index, ein weiterer wichtiger Angstbarometer auf dem Markt, ist auf 24 gesunken und lag damit unter dem Höchststand der letzten Woche von 34,76. Ein fallender VIX ist in der Regel ein Zeichen dafür, dass sich die Marktbedingungen verbessern.

In letzter Zeit gab es keine größeren Katalysatoren für den Bitcoin-Preis. Ein wichtiger Faktor, der den Kryptomarkt jedoch bewegt, sind die Enthüllungen über die Kryptobörse FTX und Alameda, über die wir bereits berichtet haben. Es gibt Bedenken hinsichtlich der Tatsache, dass ein Großteil der Vermögenswerte von Alameda in FTX-Token angelegt ist.

Der BTC-Preis ist nach der Zinsentscheidung der US-Notenbank in der vergangenen Woche weiter unter Druck geraten. Die Federal Reserve beschloss, den Leitzins zum vierten Mal in Folge um 0,75 % zu erhöhen. Die Bank deutete auch an, dass sie die Zinssätze in den kommenden Monaten weiter anheben wird.

Unterdessen zeigten die am Freitag veröffentlichten Daten, dass sich der US-Arbeitsmarkt im Oktober weiterhin gut entwickelt hat. Die Arbeitslosenquote stieg zwar auf 3,7 %, aber die Wirtschaft konnte mehr als 230.000 neue Stellen schaffen. Die Aufmerksamkeit richtet sich nun auf die für Donnerstag anstehende Veröffentlichung der Daten zur amerikanischen Verbraucherinflation. Der US-Dollar-Index (DXY) ist von seinem Höchststand von 115 im letzten Monat auf 110 gefallen.

BTC Kurs-Prognose

Der Bitcoin-Preis hat sich in letzter Zeit in einer engen Spanne bewegt. Die Kryptowährung wurde zuletzt bei etwas mehr als 20.000 US-Dollar gehandelt, damit lag der Preis auch über dem Tiefstand des letzten Monats von rund 18.000 US-Dollar. Der aktuelle Kurs befindet sich leicht über dem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt, während der Relative Strength Index (RSI) eine bullische Divergenzformation gebildet hat.

Daher könnte Bitcoin demnächst wider ansteigen, da die Anleger in den kommenden Tagen mehr investieren werden. Sollte es der Fall sein, wird die nächste wichtige Marke bei 22.000 US-Dollar zu finden sein.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Bitcoin kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.