cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenFTT Kurs-Prognose: Ist es sicher, jetzt FTX Token zu kaufen?
FTT Kurs-Prognose: Ist es sicher, jetzt FTX Token zu kaufen?

FTT Kurs-Prognose: Ist es sicher, jetzt FTX Token zu kaufen?

Zuletzt aktualisiert am 7th Nov 2022
Hinweis
  • Der FTT-Kurs ist in den letzten Tagen gefallen.
  • Grund für den Kursrutsch waren die Enthüllungen über die Beziehung zwischen FTX und Alameda.

Der Preis von FTX Tokens (FTT) stürzte nach den jüngsten Enthüllungen über die Kryptobörse FTX und Alameda Research auf den tiefsten Stand seit dem 19. Juni. FTT wird bei rund 22 US-Dollar gehandelt.

Dieser Kurs liegt etwa 60 % unter dem höchsten Stand in diesem Jahr. Die nativen Token anderer zentralisierten Börsen wie OKB und Huobis HTT stürzten ebenfalls ab.

FTX und Alameda Research

Die Kryptobörse FTX hat sich zu einem der größten Akteure in der Kryptowährungsbranche entwickelt. Das Unternehmen ist im Besitz von Sam Bankman Fried, der sich selbst einst als JP Morgan des Krypto-Sektors bezeichnet hat.

FTX und der US-Ableger FTX US haben Investitionen in Milliardenhöhe erhalten, das Unternehmen wird mit über 30 Milliarden US-Dollar bewertet. Laut Bloomberg ist das Nettovermögen von Sam Bankman auf mehr als 15 Milliarden US-Dollar angestiegen.

Der FTT-Kurs geriet diese Woche unter Druck, nachdem Enthüllungen über die enge Beziehung zwischen FTX und Alameda Research bekannt wurden.

Alameda ist eine Offshore-Firma im Besitz von Fried, die Investitionen in andere Unternehmen der Branche tätigt. Nach Angaben von Crunchbase wurden bereits 184 Investitionen getätigt. Die jüngste Investition in Höhe von 150 Millionen US-Dollar ging an Near Protocol.

Alameda ist zugleich auch für Hochfrequenzhandel bekannt. In einem Bericht von CoinDesk heißt es, dass die Alameda hohe Bestände an FTT-Coins besitzt. FTT ist der native Token für das FTX-Ökosystem. Wenn Nutzer von FTX können diese Coins staken, um ein passives Einkommen zu erzielen. Dieser Coin ist vergleichbar mit den Token OKB von OKX, HTT von Huobi Global und VGX von Voyager Digital.

Alameda hat eine Bilanzsumme von über 14,6 Milliarden US-Dollar. Davon sind 3,66 Milliarden US-Dollar nicht gestakte FTT und weitere 2,6 Milliarden Dollar sind FTT-Sicherheiten. Gleichzeitig hat das Unternehmen Verbindlichkeiten in Höhe von 292 Millionen US-Dollar in FTT.

Infolgedessen gibt es Bedenken über den tatsächlichen Wert des FTX-Tokens und seine Liquidität. In einer Erklärung teilte Changpeng Zhao von Binance mit, dass sein Unternehmen FTX-Token im Wert von 529 Millionen US-Dollar verkauft habe.

In der Vergangenheit gab es Bedenken hinsichtlich des realen Wertes der Token von zentralisierten Kryptobörsen. Der Token CEL von Celsius Network beispielsweise hat auch Monate nach dem Konkurs von Celsius noch eine Marktkapitalisierung von über 239 Millionen US-Dollar. In ähnlicher Weise hat VGX eine Kapitalisierung von über 100 Millionen US-Dollar, obwohl Voyager Digital ebenfalls Insolvenz anmelden musste.

FTT Kurs-Prognose

Der Preisdiagramm zeigt, dass sich der FTX-Token in letzter Zeit in einem starken Abwärtstrend befand. In diesem Zeitraum hat der Coin die wichtige Unterstützung bei 21,95 US-Dollar getestet, die er in diesem Jahr noch nicht unterschritten hatte. Der aktuelle Kurs liegt auch unterhalb der Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage.

Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der FTT-Kurs demnächst weiter fallen wird. Sollte es geschehen, könnte der FTX Token bald weniger als 20 US-Dollar kosten.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.