cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenWallet Checker bringt Anti-Betrugs-App auf den Markt
Wallet Checker bringt Anti-Betrugs-App auf den Markt

Wallet Checker bringt Anti-Betrugs-App auf den Markt

Zuletzt aktualisiert am 1st Nov 2022
Hinweis
  • Die App identifiziert Anomalien, die Geld der Krypto-Anleger gefährden können.
  • Es werden 15 wichtige Blockchain-Netzwerke ständig überwacht.

Im Jahr 2021 beliefen sich die Verluste durch Krypto-Betrüger auf eine unglaubliche Summe von 14 Milliarden US-Dollar. Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen sind gerade dabei, die Finanzwelt zu revolutionieren. Aber viele Krypto-Projekte - vor allem in der Branche der dezentralisierten Finanzen (DeFi) - leiden daran, dass ihre Glaubwürdigkeit durch zahlreiche Betrüge in Frage gestellt wird.

Angesichts der enormen Menge an zweifelhaften Kryptowährungen, die im Umlauf sind, besteht für die Nutzer ständig die Gefahr, ihr Geld zu verlieren. Es ist nicht das einzige Problem für die DeFi-Branche. Die zunehmende Verbreitung von Geldwäsche durch Kryptowährungen macht eine strenge Kontrolle der Aufsichtsbehörde erforderlich. Die Krypto-Geldwäsche hat in diesem Jahr um fast 30 % zugenommen.

Eine KI-gesteuerte Lösung gegen Krypto-Betrug

In diesem Zusammenhang wurde ein neues Produkt auf den Markt gebracht, um Krypto-Nutzer vor dem Verlust ihres Vermögens zu schützen. Die App Wallet Checker nutzt integrierte KI-Funktionen, um Vermögenswerte und Transaktionen in Echtzeit zu überprüfen, erfuhr CryptoMonday aus einer Pressemitteilung.

Die neue Krypto-App identifiziert auch Anomalien, die Gelder potenziell durch Betrug oder Phishing gefährden können. Wallet Checker ist für IOS und Android verfügbar. Bei Wallet Checker App sind AML (Anti Money Laundering) Protokolle integriert. Das bedeutet, dass Wallet-Adressen auf Anfrage des Benutzers überprüft werden können.

Auf der Grundlage der Ergebnisse macht die App eine Risikobewertung. Auf diese Weise lassen sich Wallet-Adressen einfach und schnell auf Risikofaktoren überprüfen.

Zlata Pokutnia, CMO von Wallet Checker, erklärt:

Wir sehen, wie aktiv sich der Kryptowährungsmarkt entwickelt, also haben wir ein einfaches, benutzerfreundliches Produkt geschaffen, das auf dem Konzept der Krypto-Hygiene basiert.

Die Nutzer können einfach die Adresse einer Krypto-Wallet eingeben und in Sekundenschnelle sehen, ob es irgendwelche Risiken gibt. Der Suchalgorithmus verfolgt dabei die aufeinanderfolgenden Quellen von Transaktionen, um zu prüfen, ob sie verdächtig sind.

Man kann auch auf den vollständigen Bewertungsbericht zugreifen. Dieser zeigt an, wie die Risiken auf der Grundlage von 25 verschiedenen Parametern eingeschätzt werden. Die App wird in erster Linie Überprüfungen für die 15 wichtigsten Blockchain-Netzwerke unterstützen, draunter Ethereum, Solana, Bitcoin, Cardano und Tron.

Außerdem wird die Wallet Checker App eine erschwingliche Zahlungsstruktur haben. Sie bietet fünf kostenlose Checks für neue Nutzer. Danach kann man einen Tarif wählen, der auf der Anzahl von Transaktionen basiert. Der Preis für eine einzelne Überprüfung beginnt bei 1 US-Dollar.

Transaktionen mit verdächtigen Wallets vermeiden

Wer mit Wallets von Betrügern interagiert und Transaktionen durchführt, setzt sich nicht nur dem Risiko aus, Geld zu verlieren, sondern kann auch mit rechtlichen Problemen konfrontiert werden. Kryptobörsen können potenziell alle Transaktionen blockieren und auch das Guthaben derjenigen Nutzer einfrieren, die Coins von solchen Wallets empfangen oder an sie gesendet haben.

Dank der App Wallet Checker wird sichergestellt, dass man nur mit sauberen und glaubwürdigen Quellen interagiert und nicht mit illegalen Aktivitäten in Verbindung gebracht werden kann - zumindest versprechen es die Entwickler.

Über Wallet Checker

Wallet Checker hat sich zum Ziel gesetzt, den Umlauf der Kryptowährungen transparenter und sicherer zu machen, um damit einen Beitrag zur Massenakzeptanz digitaler Vermögenswerte zu leisten. Das Team des Projekts ist das gleiche, das auch AMLBot entwickelt hat.

Das Unternehmen bietet ein umfassendes Angebot an digitalem Asset-Tracking für Privatpersonen und Unternehmen. Seit 2019 konnten Geldverluste in Höhe von insgesamt 65.000.000 US-Dollar verhindert werden.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Die freiberufliche Krypto-Autorin Daniela hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Schreiben und Übersetzen von finanziellen Inhalten. Sie ist Diplom-Psychologin und berichtet ausgiebig über die neuesten Krypto-News und Marktentwicklungen.