cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenThe Sandbox Kurs-Prognose: Preis fällt trotz Alpha Season 3
The Sandbox Kurs-Prognose: Preis fällt trotz Alpha Season 3

The Sandbox Kurs-Prognose: Preis fällt trotz Alpha Season 3

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Der Kurs von The Sandbox ist in den letzten Wochen stark gefallen.
  • SAND hat sich selbst zu Beginn der Alpha Season 3 unterdurchschnittlich entwickelt.

Der Preis von Sandbox (SAND) ist in den letzten Tagen gefallen, auch wenn die Alpha Season 3 weitergeht. Die native Kryptowährung der Plattform SAND stürzte auf ein Tief von 0,9210 US-Dollar ab, was unter dem Höchststand des letzten Monats von 1,6183 US-Dollar liegt. Die Marktkapitalisierung beträgt mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

The Sandbox Token rutscht ab

The Sandbox ist ein führendes Blockchain-Projekt, das darauf abzielt, der größte Akteur in der Metaverse-Branche zu werden. Es handelt sich um eine Plattform, die sich an der Schnittstelle von nicht-fungiblen Token (NFT) und dem Metaverse befindet. Sie ermöglicht es Menschen, NFTs zu erstellen und zu handeln und auch virtuell zu spielen.

The Sandbox hat bereits einige der größten Unternehmen der Welt erreicht, darunter Adidas, Hell's Kitchen, Atari und South China Morning Post. Diese Firmen nutzen die Plattform für ihre Metaverse-Produkte. The Sandbox hat über 2 Millionen registrierte und etwa 300.000 monatlich aktive Nutzer.

Das Projekt veranstaltet regelmäßig Events im Ökosystem, die als Alpha bekannt sind. Im August starteten die Entwickler die Alpha Season 3, die über 90 Events umfasst. Eine Saison läuft über einen Zeitraum von 10 Wochen. Einige dieser Erlebnisse werden von den größten Partnern wie Smurfs, Snood Dogg, Atari und dem Bored Ape Yacht Club stammen.

In dieser Saison können LAND-Besitzer, Avatar-Besitzer und NFT-Ersteller die SAND-Belohnungen auch ohne Alpha-Pass freischalten. Laut den Entwicklern nehmen Tausende von Nutzern aus der ganzen Welt an dem aktuellen Event teil.

Der SAND-Preis ist auch gesunken, während The Sandbox immer mehr Unternehmen in sein Ökosystem aufnimmt. In dieser Woche trat der Automobilhersteller Renault dem Sandbox-Ökosystem bei. Renault zielt darauf ab, die Präsenz der Marke auf das Metaverse auszuweiten.

Der SAND-Kurs hat sich aufgrund der allgemeinen Verlangsamung im Ökosystem unterdurchschnittlich entwickelt. Laut CryptoSlam ist das Volumen der NFT-Verkäufe im Ökosystem im Abwärtstrend.

The Sandbox Kurs-Prognose

Das Preisdiagramm zeigt, dass sich der SAND-Preis in letzter Zeit nicht gut entwickelte. Dieser Abwärtstrend führte dazu, dass der Kurs im Juli auf einen Tiefstand von 0,7356 US-Dollar fiel. Danach erholte er sich und erreichte im August 1,6168 US-Dollar. Aber zuletzt hat der Kurs wieder nachgegeben und ist unter die gleitenden 25- und 50-Tage-Durchschnitte sowie den Ichimoku-Wolkenindikator gefallen.

Daher wird der Kurs von The Sandbox wahrscheinlich weiter sinken, da die Verkäufer das nächste wichtige Unterstützungsniveau bei 0,7356 US-Dollar anvisieren. Dieser Preis liegt etwa 20 % unter dem aktuellen Niveau. Ein Anstieg über die Widerstandsmarke bei 1,10 US-Dollar würde die rückläufige Einschätzung widerlegen.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man den nativen SAND-Token kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.