cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenChainlink Kurs-Prognose: LINK-Preis kann um weitere 15% steigen
Chainlink Kurs-Prognose: LINK-Preis kann um weitere 15% steigen

Chainlink Kurs-Prognose: LINK-Preis kann um weitere 15% steigen

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Der Chainlink-Preis ist von seinem Tiefststand in diesem Jahr um über 66 % gestiegen.
  • DeFi-Protokolle wie Uniswap und Aave haben einen Aufschwung der Aktivität erlebt.

Der Preis von Chainlink (LINK) steigt am Dienstag weiter an, da es mehr Nachfrage nach nativen Token von DeFi-Plattformen gibt. LINK kletterte auf einen Höchststand von 9 US-Dollar, was der höchste Preis seit dem 10. Juni dieses Jahres ist. Seit dem Tiefststand in diesem Jahr ist der Kurs um über 66 % gestiegen, die gesamte Marktkapitalisierung hat somit mehr als 4,1 Milliarden US-Dollar erreicht.

Wiederaufleben der DeFi-Branche

Chainlink ist ein führendes Blockchain-Projekt, das eine wichtige Rolle in der Branche spielt. Es ist ein Orakelnetzwerk, das bei der Bereitstellung von hybriden Smart Contracts zum Einsatz kommt. Mit Hilfe dieses Netzwerkes erhalten Entwickler Zugang zu Off-Chain-Daten und verschiedenen Diensten, um diese auf ihren Plattformen zu implementieren.

Es gibt eine hohe Konkurrenz in diesem Bereich der Blockchain-Branche. Einige der Top-Wettbewerber von Chainlink sind unter anderem Maker, Band Protocol, WinkLink und Pyth. Dennoch hat Chainlink den größten Marktanteil. Nach Angaben von DeFi Llama gibt es über 190 DeFi-Projekte, die auf Chainlink aufbauen. Diese Anwendungen haben einen Gesamtwert (Total Value Secured) von über 15 Milliarden US-Dollar.

Chainlink hat sein Ökosystem in letzter Zeit erweitert. So wurde beispielsweise ein Produkt namens VRF eingeführt, das Entwicklern von Smart Contracts eine verifizierbare Quelle von Zufallszahlen liefert. Es kommt unter anderem bei Axie Infinity, Aavegotchi und PancakeSwap zum Einsatz.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Chainlink kaufen kann.

Darüber hinaus hat Chainlink Keepers eingeführt. Es handelt sich dabei um eine Lösung, mit der Smart Contracts automatisiert werden können. Andere Produkte in diesem Ökosystem sind Proof-of-Reserve und Cross-Chain-Kommunikation.

Der Chainlink-Kurs hat sich in den letzten Tagen gut entwickelt, da die DeFi-Branche eine starke Erholung erlebt hat. Ein genauerer Blick zeigt, dass die meisten DeFi-Projekte wie Aave, PancakeSwap, dYdX und Uniswap in letzter Zeit einen Anstieg der Handelsaktivität verzeichneten. Nach Angaben von DeFi Llama ist der Gesamtwert Einlagen auf DeFi-Plattformen auf über 69,1 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Diese Entwicklung ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass die Anleger nach dem Zusammenbruch von zentralisierten Krypto-Sparplattformen wie Celsius und Voyager Digital nun zu dezentralisierten DeFi-Sparplattformen übergehen. Außerdem ist der LINK-Preis aufgrund der starken Performance anderer Kryptowährungen und amerikanischer Aktien sprunghaft angestiegen.

LINK Kurs-Prognose

Auf dem Chart kann man sehen, dass sich der LINK-Kurs in den letzten Monaten in einem starken Aufwärtstrend befand. Dieser beschleunigte sich, als der Preis über den wichtigen Widerstand bei 8,2015 US-Dollar stieg, was der höchste Preis seit dem 30. Juli war.

Der aktuelle Chainlink-Kurs liegt oberhalb der Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage, und auch leicht über dem Fibonacci-Retracement-Niveau von 78,6 %. Daher wird sich der Aufwärtstrend wahrscheinlich fortsetzen, wenn die Bullen den nächsten wichtigen Widerstandswert bei 10 US-Dollar anpeilen, der etwa 15 % über dem aktuellen Niveau liegt.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.