cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCelsius Network Kurs-Prognose: Parabolischer Anstieg einen Monat nach der Insolvenz. Was kommt als nächstes?
Celsius Network Kurs-Prognose: Parabolischer Anstieg einen Monat nach der Insolvenz. Was kommt als nächstes?

Celsius Network Kurs-Prognose: Parabolischer Anstieg einen Monat nach der Insolvenz. Was kommt als nächstes?

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Der Celsius Network Preis ist im Laufe der letzten 24 Stunden um fast 25 % gestiegen.
  • Noch vor etwa zwei Monaten kostete der Coin weniger als ein Zehntel des aktuellen Wertes.

Der Preis des nativen Tokens der Krypto-Sparplattform Celsius Network verzeichnete diese Woche einen massiven Zuwachs, als die Nachfrage nach dem CEL-Token sprunghaft anstieg. Celsius-Kurs erreichte heute zwischenzeitlich einen Höchststand von über 2 US-Dollar, im Moment wird der Coin bei etwa 1,88 US-Dollar gehandelt. Der Kurs war zuletzt Anfang Mai dieses Jahres so hoch. Im Juni fiel er auf ein Rekordtief von 0,1848 US-Dollar, was weniger als ein Zehntel des aktuellen Preises ist. Die Marktkapitalisierung erreichte laut CoinMarketCap fast 450 Millionen US-Dollar.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Warum stieg der Preis von CEL so stark an?

Celsius Network ist eine Krypto-Sparplattform, die erst Mitte Juli Insolvenz anmelden musste, als die Preise der meisten Coins im Keller waren und viele Anleger ihre Positionen auflösten. Privatpersonen und Unternehmen auf der ganzen Welt konnten bei Celsius Kryptowährungen auf ein "Sparkonto" einzahlen, außerdem konnte man auch Kredite in Kryptowährungen erhalten. Darüber hinaus bot Celsius Lösungen für den Umtausch von digitalen Währungen und Krypto-Zahlungen.

In der Spitze hatte das Unternehmen über 1,7 Millionen Kunden aus der ganzen Welt. Außerdem verfügte es über Kundeneinlagen in Höhe von mehreren Milliarden Dollar. Vor allem aber war es eines der am höchsten bewerteten Fintech-Unternehmen der Branche.

Die Probleme von Celsius Network begannen Anfang des Jahres, als die Preise für Kryptowährungen einbrachen. Die Herausforderungen verschärften sich, als die Kryptowährung Terra und ihr Ökosystem zusammenbrachen, was den Anlegern schätzungsweise über 50 Milliarden US-Dollar kostete. Celsius meldete kurz darauf Konkurs an und gab an. Damals teilte das Unternehmen mit, dass es über Reserven in Höhe von 167 Millionen US-Dollar verfügt, und Schulden gegenüber Anlegern betrugen aber 4,7 Milliarden US-Dollar.

Der CEL-Kurs hat sich in den letzten Wochen gut entwickelt, auch wenn Celsius Network inaktiv bleibt und die Konkursverhandlungen weitergehen. Diese Kursentwicklung ist hauptsächlich auf Online-Investoren zurückzuführen, die den Coin auf Social-Media-Plattformen wie Twitter, Reddit und StockTwits hypen.

Das ist nicht das erste Mal, das wir einen starken Preisanstieg bei bankrotten Vermögenswerten erleben. So ist beispielsweise der Token von Voyager Digital (VGX) auch nach dem Konkurs des Unternehmens stark angestiegen.

In ähnlicher Weise stiegen die Aktien von Unternehmen wie Revlon und Hertz nach dem Konkursantrag parabolisch an. Das geschieht, wenn Händler einen Short-Squeeze durchführen. Die Situation hat sich durch die starke Performance anderer Kryptowährungen noch verschärft.

Celsius Network Kurs-Prognose

Auf dem Chart kann man sehen, dass sich der CEL-Kurs in den letzten Monaten in einem starken Aufwärtstrend befand. Es ist ihm gelungen, den wichtigen Widerstand bei 1,5810 US-Dollar zu überwinden, das war der höchste Preis seit dem 28. Juli.

Natürlich ist Celsius dabei auch über die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage gestiegen, während der Relative Strength Index (RSI) und der MACD aufwärts zeigen. Es könnte also passiere, dass der Celsius-Preis weiter steigt, wenn die Käufer den nächsten wichtigen Widerstand bei 2,5 US-Dollar anpeilen.

In diesem Artikel erklären wir, wie man Celsius kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.