cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenAlgorand Kurs-Prognose: ALGO bildet eine Head & Shoulders Formation
Algorand Kurs-Prognose: ALGO bildet eine Head & Shoulders Formation

Algorand Kurs-Prognose: ALGO bildet eine Head & Shoulders Formation

Zuletzt aktualisiert am 4th Aug 2022
Hinweis
  • Der Algorand-Kurs hat sich in den letzten Wochen kaum erhöht.
  • Auf dem Chart hat die Preislinie ein Head-Schoulders-Muster gebildet.

Der Preis von Algorand (ALGO) blieb zuletzt in einer engen Spanne, als sich die Kurse anderer Kryptowährungen weiterhin seitwärts bewegten. Der ALGO-Token wird bei 0,3340 US-Dollar gehandelt, was etwa 12 % unter dem Höchststand im Juli und etwa 20 % über dem Tiefststand im Juni liegt. Die Marktkapitalisierung des Coins ist auf mehr als 2,3 Milliarden US-Dollar gestiegen. Damit ist Algorand die 31. größte Kryptowährung der Welt.

Herausforderungen im Ökosystem bleiben bestehen

Algorand ist eines der vielen Blockchain-Projekte, die versuchen, ein führender Konkurrent von Ethereum zu werden. Es handelt sich um ein Proof-of-Stake-Netzwerk, das hohe Geschwindigkeiten bietet und dessen Arbeit einen deutlich geringeren Kohlenstoff-Fußabdruck hinterlässt. Das Netzwerk hat eine durchschnittliche Blockzeit von weniger als 5 Sekunden. Es gibt über 26,4 Millionen aktive Wallet-Adressen in diesem Ökosystem.

Algorand wird bei Anwendungen für dezentralisierte Finanzen (DeFi), nicht-fungible Token (NFT), Gaming und Metaverse verwendet. Einige der Top-Plattformen innerhalb des Ökosystems sind unter anderem Folks Finance, Algofi, Pera Wallet und Yieldly.

Allerdings ist das Ökosystem von Algorand nicht so schnell gewachsen wie andere Netzwerke. Zum Beispiel beträgt der Gesamtwert der Einlagen (Total Value Locked) in diesem Ökosystem nach Daten von DeFi Llama nur 198 Millionen US-Dollar. Algofi, die größte Anwendung im Ökosystem, hat dabei eine Marktdominanz von 44 %.

Ein Blick auf DappRadar zeigt, dass das Handelsvolumen auf Plattformen wie Humble DeFi, Octorand, Yieldly Finance und Tinyman in letzter Zeit stark zurückgegangen ist.

Inzwischen gibt es auch neue Herausforderungen für das Algorand-Ökosystem, nachdem der CEO Steven Kokinos seinen Rücktritt angekündigt hat. Er wird sich von der Weiterentwicklung von Algorand zurückziehen, aber weiterhin an anderen Projekten im Ökosystem arbeiten. Es ist allerdings noch unklar, welche Projekte genau es sein sollen.

Algorand Kurs-Prognose

Auf dem Chart kann man erkennen, dass der ALGO-Kurs im Juni dieses Jahres auf einen Tiefstand von 0,2750 US-Dollar fiel. Wie andere Kryptowährungen begann der Preis im Juli wieder zu steigen. Dabei bildete der Coin eine aufsteigende Trendlinie, die in Grün dargestellt ist.

Der aktuelle Algorand-Kurs bleibt oberhalb dieser Trendlinie, die man auch als die Nackenlinie der Head & Shoulders-Formation (Kopf-Schulter-Formation) sehen könnte. Der Preis konsolidiert sich auch entlang der Linien der gleitenden 25- und 50-Tage-Durchschnitte. Der Relative Strength Index (RSI) hat sich auf den neutralen Punkt bei 50 bewegt.

Es ist daher wahrscheinlich, dass der Coin weiter fallen wird, wenn die Verkäufer das wichtige Unterstützungsniveau bei 0,300 US-Dollar anvisieren.

In diesem Artikel erklären wir, wie man Algorand kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.