cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum Kurs-Prognose für August 2022
Ethereum Kurs-Prognose für August 2022

Ethereum Kurs-Prognose für August 2022

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Der Ethereum-Preis hat sich im Juli dieses Jahres stark erholt.
  • Die Anleger warten auf das bevorstehende Upgrade auf ETH 2.0.
  • Der Aufwärtstrend wird sich wahrscheinlich im August fortsetzen.

Der Preis von Ethereum (ETH) verzeichnete im Juli dieses Jahres eine starke Performance, was neben der allgemeinen Erholung des Kryptomarktes auf die bevorstehende Fusion zur Proof-of-Stake-Blockchain zurückzuführen ist. Der ETH-Kurs stieg auf einen Höchststand von 1.775 US-Dollar, was deutlich über dem bisherigen Jahrestief von 880 US-Dollar liegt. Als Folge stieg auch die Marktkapitalisierung dieser Kryptowährung auf über 200 Milliarden US-Dollar.

Rückblick auf Ethereum im Juli

Der Ethereum-Preis hat sich im Juli dieses Jahres deutlich erholt. Das konnte man auch bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen beobachten, als die Anleger langsam wieder Vertrauen an die Branche wiedererlangt und mehr in Krypto investiert haben. Aber es gab auch einen weiteren Katalysator, der die Entwicklung des Ether-Kurses stark beeinflusst. Es geht dabei um die mehrmals verschobene und nun für September angesetzte Fusion (oder Merge) zu einer Proof-of-Stake-Blockchain, was auch als Upgrade auf ETH 2.0 bekannt ist.

Im Laufe des Monats setzten die Entwickler die Tests des Upgrades fort, bevor die eigentliche Fusion beginnen wird. Die wichtigste Änderung soll dabei der Abgang von dem Proof-of-Work (PoW) Prinzip sein, mit dem die Ethereum-Blockchain bisher betrieben wurde. Schon seit dem letzten Jahr läuft parallel zu dem Mainnet ein Testnetzwerk, die so genannte Beacon Chain, welche auf dem Proof-of-Stake (PoS) Konsensalgorithmus basiert. Dieser soll in Zukunft das zugrunde liegende Prinzip für das gesamte Netzwerk sein.

Das Upgrade soll mehrere Entscheidende Vorteile für die Blockchain und auch den nativen Token bringen. Zum Beispiel wird geschätzt, dass die neue Version in der Lage sein wird, mehr als 1.000 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten. Derzeit sind es weniger als 20 Transaktionen pro Sekunde, was ein großes Hindernis für Anleger und Nutzer ist. Diese Geschwindigkeit kann sich sogar noch weiter erhöhen, wenn die Entwickler das Konzept namens Sharding einführen.

Gleichzeitig werden bei der neuen Version von Ethereum niedrigere Gebühren für Transaktionen anfallen. Gegenwärtig kostet eine einzige Ethereum-Transaktion über 10 US-Dollar, was ein weiteres erhebliches Problem für viele Nutzer ist. Es ist zwar noch nicht bekannt, wie viel genau Ether-Transaktionen nach dem Upgrade kosten werden, aber es soll viel weniger als jetzt sein. Am wichtigsten ist aber, dass die Ethereum-Blockchain nach der Fusion weniger Belastung für die Umwelt darstellen wird. Der CO2-Fußabdruck wird stark reduziert, weil Transaktionen in der Blockchain künftig nicht durch Rechenleistung bestimmt werden. Stattdessen wird es in Zukunft auf das Staking von Ether-Coins ankommen, für das die Anleger entlohnt werden.

Der ETH-Preis hat sich außerdem aufgrund der starken Performance der DeFi-Industrie erholt, die in den letzten Wochen zu beobachten ist. Der Gesamtwert (Total Value Locked) von DeFi-Plattformen stieg vom bisherigen Jahrestief bei 70 Milliarden US-Dollar auf über 90 Milliarden US-Dollar an. Zu den Spitzenreitern gehörten unter anderem Maker, Compound, Lido und InstaDapp,

Daher könnte man erwarten, dass die Zuflüsse in DeFi in den kommenden Monaten weiter steigen werden. Außerdem haben die meisten dezentralisierten DeFi-Plattformen durch die Probleme bei ihren zentralisierten Konkurrenten wie Voyager Digital und Celsius gut abgeschnitten.

Ethereum Kurs-Prognose

Das Tagesdiagramm zeigt, dass sich der ETH-Kurs in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend befindet. Es ist ihm gelungen, den wichtigen Widerstand bei 1.283 US-Dollar zu überwinden, was der höchste Preis seit dem 8. Juli war.

Der Coin hat es auch geschafft, sich über die psychologisch wichtige Schlüsselmarke von 1.500 US-Dollar zu bewegen, während sowohl der Relative Strength Index (RSI) als uach der MACD alle nach oben zeigen. Die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage haben einen bullischen Crossover gebildet.

Daher wird der Coin wahrscheinlich weiter steigen, wenn die Bullen das wichtige Widerstandsniveau bei 2.172 US-Dollar anvisieren. Dieser Preis liegt etwa 30 % über dem aktuellen Niveau. Wenn der Ether-Preis unter die Unterstützung bei 1.283 US-Dollar fällt, würde es die bullische Sichtweise widerlegen.

In diesem Leitfaden erklären wir, wie man Ethereum kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.