cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEl Salvador kündigt inmitten von Spekulationen über Zahlungsunfähigkeit ein Gesetz zum Rückkauf von Schulden an
El Salvador kündigt inmitten von Spekulationen über Zahlungsunfähigkeit ein Gesetz zum Rückkauf von Schulden an

El Salvador kündigt inmitten von Spekulationen über Zahlungsunfähigkeit ein Gesetz zum Rückkauf von Schulden an

Zuletzt aktualisiert am 27th Jul 2022
Hinweis
  • Es gibt Spekulationen, dass das zentralamerikanische Land vor Staatspleite steht.
  • Der Präsident Bukele versichert, die Liquidität El Salvadors reiche aus, um die laufenden Schulden rechtzeitig zu begleichen.

Am Dienstag schickte der Präsident von El Salvador, Nayib Bukele, dem lokalen Kongress zwei Gesetzesentwürfe. Sie zielen darauf ab, Mittel für den Rückkauf von Staatsanleihen zu sichern, die nächstes Jahr und 2025 fällig werden, schreibt CoinDesk. Diese Ankündigung kommt zu einer Zeit, in der viele befürchten, dass das zentralamerikanische Land nicht in der Lage wäre, seine Schulden zurückzuzahlen.

Angespannte Beziehungen zum konventionellen Finanzmarkt

El Salvador ist das erste Land der Welt, das Bitcoin (BTC) zum offiziellen Zahlungsmittel erklärt hat. Der Präsident Bukele gilt als ein Fan von Kryptowährungen und wird dafür von der Community gefeiert. Aber die Beziehungen zwischen El Salvador und dem traditionellen Kreditmarkt bleiben angespannt. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat dem Land wiederholt empfohlen, Bitcoin wegen der damit verbundenen Risiken und Verbindlichkeiten nicht mehr als gesetzliches Zahlungsmittel zu verwenden.

Das Land hat rund 54 % seiner Investitionen in die bekannteste digitale Währung verloren, was fast 60 Millionen US-Dollar entspricht, wie der Präsident mitteilte.

El Salvador kaufte die Bitcoins, die sich derzeit in den Reserven befinden, für durchschnittlich 45.000 US-Dollar pro BTC. Bisher wurden dafür insgesamt 103,9 Millionen US-Dollar ausgegeben.

Ankaufsaktion soll in sechs Wochen beginnen

Laut einem Tweet von Bukele will die Regierung von El Salvador in sechs Wochen mit dem Ankauf beginnen, nachdem die entsprechenden Dokumente vorbereitet werden. Er fügte hinzu, dass die Regierung die Anleihen zum Marktpreis zum Zeitpunkt der Transaktionen bezahlen werde.

Der Präsident versicherte, die Liquidität El Salvadors reiche aus, um die laufenden Schulden rechtzeitig zu decken und alle Schulden bis 2025 im Voraus zu kaufen. Die Anleihen, die nächstes Jahr und im Jahr 2025 fällig werden, haben einen Wert von jeweils rund 800 Millionen US-Dollar.

Sind Pläne für Bitcoin-Anleihen gescheitert?

Im vergangenen November kündigte der Präsident Pläne an, eine Bitcoin-Anleihe im Wert von 1 Milliarde US-Dollar über den Bitcoin-basierten Dienst Liquid von Blockstream zu begeben. Aber diese Pläne wurden aufgrund der ungünstigen Marktbedingungen verschoben.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .