cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEl Salvador gibt eine Bitcoin-Anleihe im Wert von 1 Milliarde US-Dollar aus
El Salvador gibt eine Bitcoin-Anleihe im Wert von 1 Milliarde US-Dollar aus

El Salvador gibt eine Bitcoin-Anleihe im Wert von 1 Milliarde US-Dollar aus

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

El Salvador hat als erstes Land der Welt Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt. Jetzt hat es viele andere weitreichende Pläne mit BTC. So plant es zum Beispiel die Ausgabe einer Bitcoin-Anleihe. Bitfinex wird die Emission der tokenisierten Anleihe abwickeln, die von Blockstream entwickelt wurde.

Außerdem will El Salvador eine ganze Stadt bauen, in der sich alles um die bekannteste Kryptowährung dreht – Bitcoin City. Das kündigte Präsident Nayib Bukele bei einer öffentlichen Veranstaltung während der Bitcoin Week in El Salvador an. Die Stadt wird sich dabei in der Nähe eines Vulkans am Golf von Fonseca befinden.

Der Präsident teilte auch mit, dass seine Regierung Pläne hat, ein Kraftwerk am Vulkan zu errichten. Dieses soll sowohl die Stadt selbst als auch die Bitcoin-Schürfer mit Energie versorgen.

Eine Bitcoin Metropole ohne Steuern

Laut Präsident Bukele wird Bitcoin City über ein Geschäftsviertel, Wohnviertel, Restaurants, einen Hafen, Eisenbahnlinien und sogar einen Flughafen verfügen. Die Stadt wird wie eine Münze geformt sein (also in einem Kreis angeordnet). In der Innenstadt soll auch ein riesiges Bitcoin-Symbol aufgestellt werden.

Der vielleicht beste Teil des Plans: Die lokale Regierung wird in der Stadt keine Steuern erheben. Weder auf Löhne und Gehälter, noch auf Gewinne, Einkommen, Eigentum oder sonst etwas!

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

El Salvador plant außerdem die Ausgabe einer Anleihe in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar. Das Finanzinstrument wird von Blockstream entwickelt und von Liquid Network gehostet. Die Hälfte des Betrags will man in die Sicherung der erforderlichen Infrastruktur für Energieversorgung sowie Bitcoin-Mining investieren. Der Rest wird für den Kauf weiterer Bitcoins verwendet. Damit sinkt der Bitcoin-Bestand des mittelamerikanischen Landes auf knapp 2.000 BTC bei einem aktuellen Handelskurs von knapp 60.000 $.

El Salvador verabschiedet neues Wertpapiergesetz für die Anleihe

Um die Ausgabe der Anleihe abzuwickeln, will das Land ein neues Wertpapiergesetz verabschieden. Zudem soll Bitfinex Securities eine Lizenz erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung von Blockstream. Laut Samson Mow, Chief Strategy Officer von Blockstream, wird die Bitcoin-Anleihe in US-Dollar für ein Jahrzehnt mit einer anfänglichen Zahlung von 6,5 % denominiert sein, berichtete Bloomberg.

Nach einer 5-Jahres-Sperrfrist wird das Land beginnen, Bitcoin zu verkaufen und den Inhabern der Anleihe eine zusätzliche Dividende zu zahlen. Mow fügte hinzu, dass die jährliche prozentuale Rendite in zehn Jahren 146 % erreichen wird. Das ist eine Vorhersage, die sich auf einige Modelle von Blockstream stützt. Danach wird ein Bitcoin in den nächsten fünf Jahren für 1 Million US-Dollar gehandelt.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .