cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenAAVE Kurs-Prognose. Aave könnte bald auf 107 US-Dollar steigen
AAVE Kurs-Prognose. Aave könnte bald auf 107 US-Dollar steigen

AAVE Kurs-Prognose. Aave könnte bald auf 107 US-Dollar steigen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • AAVE-Kurs ist in den letzten Tagen sprunghaft angestiegen.
  • Celsius hat diese Woche alle offenen Schulden an Aave ausgezahlt.
  • Der Coin hat eine Cup-and-Handle-Formation gebildet.

Der Preis von AAVE hat sich trotz der Probleme im Bereich der dezentralisierten Finanzen in den letzten Tagen wieder etwas erholt. Der native Coin der DeFi-Plattform wird bei ca. 77 US-Dollar gehandelt, was mehr als 60 % über dem niedrigsten Stand in diesem Jahr liegt. Die gesamte Marktkapitalisierung ist auf über 1 Milliarde US-Dollar angestiegen, was Aave zu einer der größten Kryptowährungen der Welt macht.

Warum erholt sich Aave?

Aave ist ein führendes Projekt aus der DeFi-Branche. Es handelt sich dabei um ein Open-Source-Protokoll, das Nutzern hilft, in wenigen Schritten Geld in Form von virtuellen Währungen zu leihen. Gleichzeitig macht es die Plattform möglich, Geld auf dezentrale Sparkonten zu legen und Zinsen dafür zu verdienen. Damit werden Anreize geschaffen, dem Ökosystem die erforderliche Liquidität zuzuführen.

Dieses Protokoll wurde ursprünglich mit der Technologie von Ethereum entwickelt. Obwohl Ethereum höhere Netzwerkgebühren hat und Transaktionen langsam abwickelt, bevorzugen viele Menschen diese Blockchain aufgrund des hohen Grades an Dezentralisierung. Aave bedient aber auch alternative Blockchain-Projekte wie Harmony, Fantom, Polygon, Avalanche und Arbitrum.

Die DeFi-Branche war in den letzten Monaten mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Laut DeFi Llama ist der Gesamtwert der Branche von mehr als 250 Milliarden auf etwa 73 Milliarden US-Dollar gesunken.

Auch Aave hat gelitten. Auf seinem Höhepunkt hatte das Netzwerk über 10 Milliarden US-Dollar in seinem Ökosystem gebunden. Heute ist dieser Betrag auf etwa 5,3 Milliarden US-Dollar gefallen. Laut der Website des Unternehmens befinden sich in seinem Ökosystem über 8,8 Milliarden US-Dollar an zugeführten Liquidität.

In diesem Leitfaden erklären wir, wie man den nativen Token von Aave kaufen kann.

Der Kurs von Aave stieg am Mittwoch, nachdem Celsius es geschafft hatte, alle seine Schulden bei Aave zu begleichen. Laut CoinDesk zahlte das Unternehmen 8,4 Millionen US-Dollar in USDC an Aave. Dadurch wurde das Darlehen von Celsius bei Aave geschlossen und die Sicherheiten wurden freigegeben. Letzte Woche wurden die Schulden bei Maker ebenfalls beglichen.

Aave steigt außerdem, da Anleger auf die Plattform zurückkehren. Viele glauben, dass größere DeFi-Plattformen in turbulenten Zeiten stabiler bleiben und in der Lage sein werden, die derzeitige Krise in der Branche zu überstehen. Als Vergleich kann man die Dotcom-Blase der 2000er Jahre heranziehen. Damals sind viele aufstrebende Tech-Unternehmen insolvent geworden, aber Riesen wie Google und Amazon haben floriert.

Aave Kurs-Prognose

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass der Kurs des AAVE Coins eine Tassen- und Griff-Formation (Cup & Handle) gebildet hat, die in Schwarz dargestellt ist. Dieses Muster ist normalerweise ein bullisches Zeichen. Der Kurs hat sich leicht über die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage bewegt, während der Relative Strength Index (RSI) leicht über den neutralen Punkt gestiegen ist.

Daher vermute ich, dass der Kurs des Coins bald einen starken bullischen Ausbruch erleben wird, wenn die Anleger den Hauptwiderstand bei 107 US-Dollar anvisieren. Dieser Preis hat den gleichen Abstand zwischen der Ober- und Unterseite der in Schwarz abgebildeten Formation.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.