cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBancor (BNT) Kurs-Prognose: Viele Anleger verlassen die DeFi-Plattform
Bancor (BNT) Kurs-Prognose: Viele Anleger verlassen die DeFi-Plattform

Bancor (BNT) Kurs-Prognose: Viele Anleger verlassen die DeFi-Plattform

Zuletzt aktualisiert am 28th Jun 2022
Hinweis
  • Der Kurs von Bancor ist seit seinem Allzeithoch um 94 % gefallen.
  • Nach der Entscheidung, Schutz vor Impermanent Loss zu deaktivieren, haben viele Anleger die DeFi-Plattform verlassen.

Der Preis des BNT-Tokens hat sich in den letzten Wochen in einem starken Abwärtstrend befunden, da die Bedenken der Anleger über das Bancor-Ökosystem anhalten. Der Token wird bei etwa 0,5100 US-Dollar gehandelt, was leicht über dem Tiefststand dieses Monats von 0,4300 US-Dollar liegt. Die gesamte Marktkapitalisierung ist auf 133 Millionen US-Dollar gesunken.

Was ist bei Bancor los?

Bancor ist ein führendes Blockchain-Projekt in der Branche der dezentralen Finanzen (DeFi). Hier kann man Kryptowährungen in andere umtauschen und auf dezentrale Weise handeln. Außerdem ermöglicht Bancor den Anlegern, Renditen aus Staking zu erzielen. Bancor rühmt sich als die einzige Staking-Plattform, auf der kein Impermanent Loss möglich ist.

Bancor machte kürzlich große Fortschritte, als die dritte Version des Netzwerks vorgestellt wurde. Das Ziel war es, die Kosten für den Handel zu senken und es den Nutzern leicht zu machen, Geld durch Staking zu verdienen.

Es wurde der so genannte Omnipool eingeführt, der es Händlern ermöglicht, Trades in einer einzigen Transaktion auszuführen. Außerdem wurden Infinity Pools eingeführt, die unbegrenzte Einzahlungen ermöglichen, während Superfluid Liquidity für das Market-Making genutzt werden kann.

In diesem Leitfaden erklären wir, wie man die nativen Token von Bancor kaufen kann.

Der Kurs von BNT hat sich in einem starken Abwärtstrend befunden, da die Anleger auf die anhaltenden Herausforderungen in der DeFi-Branche reagieren. Die Krise eskalierte, als das Ökosystem von Terra im Mai zusammenbrach.

Der Absturz des BNT-Kurses beschleunigte sich, nachdem die Entwickler den Schutz vor Impermanent Loss ausgesetzt hatten. Dabei handelt es sich um eine Lösung für das Problem, das häufig auf DeFi-Plattformen auftreten kann: Man investiert seine Coins in einen Liquiditätspool und macht Verluste aufgrund von Kursschwankungen.

In einer Erklärung gab das Unternehmen bekannt, dass es die Funktion aussetze. Darin heißt es:

Die vorübergehende Maßnahme, den Schutz vor Impermanent Loss zu pausieren, sollte dem Protokoll etwas Raum zum Atmen und zur Erholung geben. Wir arbeiten daran, den Schutz vor Impermanent Loss so bald wie möglich wieder zu aktivieren.

Wie unten dargestellt, ist der Gesamtwert der in Bancor gesperrten Coins in einem starken Abwärtstrend. Er ist von über 300 Millionen US-Dollar auf etwas mehr als 73 Millionen US-Dollar gefallen. Vor allem die Zahl der einzelnen Liquiditätsanbieter ist stark zurückgegangen.

BNT Kurs-Prognose

Das Tagesdiagramm zeigt, dass der Preis von Bancor in den letzten Monaten stark gefallen ist. Der Coin ist von seinem Höchststand im Jahr 2021 um mehr als 94 % abgestürzt. Der Ausverkauf beschleunigte sich, als der Kurs unter die Unterstützung bei 1,9250 US-Dollar fiel, die im Februar den Tiefpunkt darstellte.

Der aktuelle BNT-Kurs hat auch die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage unterschritten, während der Relative Strength Index (RSI) unter das überverkaufte Niveau gesunken ist. Daher wird der Coin wahrscheinlich weiter fallen, da die Bären den nächsten wichtigen Widerstand bei 0,35 US-Dollar anvisieren.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.