cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBlockFi sichert sich eine Kreditlinie von 250 Millionen US-Dollar von der Kryptobörse FTX
BlockFi sichert sich eine Kreditlinie von 250 Millionen US-Dollar von der Kryptobörse FTX

BlockFi sichert sich eine Kreditlinie von 250 Millionen US-Dollar von der Kryptobörse FTX

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Mit der geschlossenen Vereinbarung wird BlockFi mehrere Kredite von FTX bekommen können.
  • Diese Mittel werden zur Erfüllung der Verpflichtungen gegenüber Kunden verwendet.

Die bekannte Krypto-Plattform BlockFi hat sich eine revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 250 Millionen US-Dollar von der Kryptobörse FTX gesichert, gab der CEO des Unternehmens Zac Prince bekannt.

"Heute hat BlockFi eine Vereinbarung mit FTX unterzeichnet, um eine revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 250 Millionen US-Dollar zu sichern. Das verschafft uns Zugang zu Kapital, welches unsere Bilanz und Plattformstärke weiter stärkt", schrieb Prince auf Twitter.

Das bedeutet, dass BlockFi seine Verpflichtungen gegenüber allen Kundenkonten erfüllen kann. Dazu zählen Zinskonten, personalisierte Renditekonten und Kreditsicherheiten. Diese Verpflichtungen können erfüllt werden, bevor die Krypto-Plattform die Rückzahlungen an FTX leistet.

BlockFi ist eines der größten Krypto-Unternehmen, das von der Baisse auf dem Kryptomarkt betroffen ist.

Letzte Woche gab das Unternehmen bekannt, dass es seinen Personalbestand um rund 20 % reduziert. Davor beschäftigte BlockFi rund 850 Mitarbeiter.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

BlockFi muss in USA eine Geldstrafe von 100 Millionen US-Dollar zahlen

Das Unternehmen musste vor kurzem 1 Million US-Dollar an die Versicherungsbehörde des US-Bundesstaates Iowa als Teil einer größeren Strafe von 100 Millionen US-Dollar zahlte. BlockFi hatte sich zu dieser Zahlung bereit erklärt, um eine Untersuchung der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) und anderer Behörden über seine hochverzinslichen Konten beizulegen.

Der Kreditgeber wurde im Rahmen des Vergleichs angewiesen, für die meisten Amerikaner keine neuen Konten für sein hochverzinsliches Kreditprodukt mehr zu eröffnen.

In der Zwischenzeit sagte der CEO von FTX Sam Bankman-Fried, dass BlockFi die Kredite nutzen kann, damit das Unternehmen den Markt aus einer Position der Stärke heraus steuern könne.

Er fügte hinzu, dass BlockFi über ein "sorgfältiges Risikomanagement und eine großartige Führung" verfüge und sich erfolgreich von risikobehafteten Gegenparteien präventiv getrennt habe.

"Die Vermögenswerte der Kunden von BlockFi werden angemessen verwaltet, ohne Schulden/Risiken von 3AC, Celsius usw.", schrieb Bankman-Fried.

BlockFi in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass es einen die Position eines großen Kunden liquidiert hat, ohne dessen Namen zu nennen. Angeblich ist der Kunde "seinen Verpflichtungen aus einem überbesicherten Kredit nicht nachgekommen."

In einem Schritt, der die Märkte erschüttert hatte, hatte die Krypto-Sparplattform Celsius, ein Konkurrent von BlockFi, letzte Woche die Abhebungen aufgrund der "extremen Marktbedingungen" ausgesetzt, ohne einen Termin für die Rückkehr zum normalen Betrieb zu nennen.

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant is a senior journalist, having been associated with various publications for over a decade. An avid follower of blockchain tech and cryptocurrencies, he is part of a crypto advisory firm that advises corporates – startups and established firms on media strategies.