cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenKryptomarkt erholt sich um einige Prozent, El Salvadors Präsident sagt: "Genießt das Leben"
Kryptomarkt erholt sich um einige Prozent, El Salvadors Präsident sagt: "Genießt das Leben"

Kryptomarkt erholt sich um einige Prozent, El Salvadors Präsident sagt: "Genießt das Leben"

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Bitcoin fiel heute zwischenzeitlich unter 18.000 US-Dollar, Ethereum unter die Unterstützung bei 900 US-Dollar.
  • Danach erholte sich diese und andere Kryptowährungen.
  • Präsident von El Salvador: "Hört auf, auf Charts zu schauen und genießt das Leben".

Kryptowährungen erlebten am Wochenende weiterhin einen großen Ausverkauf, wobei die größte digitale Währung Bitcoin (BTC) den Preis von 18.000 US-Dollar unterschritt. Der zweitgrößte Coin Ethereum (ETH) fiel zwischenzeitlich auf unter 900 US-Dollar.

Nachdem BTC kurzzeitig einen Tiefststand von 17.708 US-Dollar erreicht hatte, nutzen viele Anleger ihre Kaufchance. Der Preis erholte sich wieder, so dass BTC derzeit bei 19.750 US-Dollar gehandelt wird - ein Plus von 1,68 % in den letzten 24 Stunden laut den Daten von CoinMarketCap.

Mit diesem Einbruch hat BTC wieder den Preis erreicht, der das Allzeithoch des letzten Kryptozyklus darstellte. Während des Bullenzyklus von 2017 war der Höchstpreis für Bitcoin 19.783 US-Dollar.

Wie es auf dem Kryptomarkt üblich ist, bewegen sich die Preise anderer Coins im Einklang mit BTC. Auch Ethereum erlebt eine weitere Preiskorrektur und fiel auf 896 US-Dollar - erholte sich aber inzwischen ein wenig. Derzeit wird ETH bei ca. 1050 US-Dollar gehandelt.

Andere wichtige Kryptowährungen verzeichneten in den letzten 24 Stunden eine ähnliche Entwicklung. Solana wird derzeit bei etwa 32,42 US-Dollar gehandelt, ADA von Cardano um bei 0,47 US-Dollar und XRP bei etwa 0,31 US-Dollar.

In der Zwischenzeit sagte der Präsident von El Salvador, Nayib Bukele, dass die Menschen aufhören sollten, auf die Charts von BTC zu schauen und stattdessen das Leben genießen sollten.

Ich sehe, dass einige Leute besorgt oder ängstlich über den #Bitcoin-Marktpreis sind. Mein Rat: Hört auf, auf die Charts zu schauen und genießt das Leben. Wenn ihr in BTC investiert habt, ist Ihre Investition sicher und der Wert wird nach der Baisse immens steigen. Geduld ist der Schlüssel.
Nayib Bukele, Präsident von El Salvador

Bemerkenswert ist, dass sich der Wert der Investitionen El Salvadors in BTC mehr als halbiert hat. Das zentralamerikanische Land kaufte BTC erstmals im August 2020 und hat inzwischen über 2300 BTC in seiner Staatskasse angesammelt, wobei der letzte Kauf im Mai 2022 erfolgte.

Der Ökonom und bekannte Krypto-Kritiker Peter Schiff sagte, die Krypto-Industrie sei tot, was für die Wirtschaft sehr gesund sei.

"Viele Leute in der Kryptoindustrie sagen, dass dieser Crash eine gesunde Bereinigung ist. Ich stimme zu, dass es gesund ist, aber nicht für Krypto. Die Branche, wie wir sie kennen, ist tot, was für die Wirtschaft sehr gesund ist. Krypto hat wahrscheinlich eine Zukunft, aber Bitcoin wird kein Teil davon sein", sagte er.

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant is a senior journalist, having been associated with various publications for over a decade. An avid follower of blockchain tech and cryptocurrencies, he is part of a crypto advisory firm that advises corporates – startups and established firms on media strategies.