cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano Kurs-Prognose: Wird sich ADA jemals wieder erholen?
Cardano Kurs-Prognose: Wird sich ADA jemals wieder erholen?

Cardano Kurs-Prognose: Wird sich ADA jemals wieder erholen?

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • In den letzten Monaten ist der Preis von Cardano stetig gesunken.
  • ADA kostete einst fast 3 US-Dollar, jetzt sind es weniger als 50 Cent.

Cardano befand sich in letzter Zeit in einem starken Abwärtstrend. ADA stürzte heute auf 0,4388 US-Dollar ab, was der niedrigsten Stand seit dem 12. Mai war, erholte sich danach etwas und wird im Moment bei 0,4850 US-Dollar gehandelt. Von seinem Höchststand ist der Coin um mehr als 85 % gefallen. Das bedeutet, dass die Investoren in den letzten Monaten mehr als 80 Milliarden US-Dollar verloren haben.

Hat Cardano mehr Probleme als andere Coins?

Die letzten Monate waren nicht die besten für Cardano, genau so wie für andere Kryptowährungen auch. Die Nachfrage nach digitalen Coins ist eingebrochen und ihre Preise schaffen es nicht, wieder zu steigen.

Der Kursverlauf von ADA sieht ähnlich dem von Ethereum, Bitcoin oder Ripple. Die Situation ist auch vergleichbar mit dem jüngsten Absturz vieler amerikanischer Aktien wie Carvana, Robinhood, MicroStrategy und Boxed.

Die Anleger haben sich einfach von Cardano und anderen Kryptowährungen abgewandt, da sie sich auf keine riskanten Vermögenswerte einlassen wollen, während die Federal Reserve und andere Zentralbanken versuchen, eine mögliche Rezession abzuwenden.

Es gibt mehrere Faktoren, die für eine Rezession sprechen, vor allem in den Vereinigten Staaten. So ist die Arbeitslosenquote zwar fast auf ein Rekordtief gefallen, aber die Inflation stieg auf den höchsten Stand seit 40 Jahren. Die Preise für Benzin und andere wichtige Güter sind auf ein Rekordhoch gestiegen.

Gleichzeitig gehen Analysten davon aus, dass die Federal Reserve diese Woche die Zinsschraube weiter anziehen wird. Einige glauben, dass der Leitzins um weitere 0,75 % angehoben werden kann, was die größte Erhöhung seit Jahrzehnten wäre. Wenn das passiert, wird es sich nicht gut auf die Preise von risikobehafteten Vermögenswerten auswirken, zumindest haben sie in der Vergangenheit in Zeiten hoher Zinsen eine schlechte Performance gezeigt.

Der Kurs von Cardano fällt außerdem, da sich die Anleger Sorgen um den Nutzen dieser Blockchain machen. In letzter Zeit ist die Aktivität in Bereichen wie Metaverse, dezentralisierte Finanzen (DeFi) und NFTs stark zurückgegangen. Ein genauerer Blick zeigt, dass einige dezentralisierte Plattformen auf Cardano über 50 % an Wert verloren haben.

In der Zwischenzeit haben Probleme bei bekannten Unternehmen der Branche wie Celsius mehr Menschen von Kryptowährungen weggetrieben.

Cardano Kursprognose

Auf dem Tagesdiagramm sehen wir, dass der ADA-Preis in den letzten Monaten einen steilen Ausverkauf erlebt hat. Der Coin wird bei 0,485 US-Dollar gehandelt, was leicht unter den gleitenden 25- und 50-Tage-Durchschnitten liegt. Ein genauerer Blick zeigt, dass sich der Coin der wichtigen Unterstützungsmarke bei 0,39 US-Dollar nähert, was der niedrigste Stand im Mai war.

Insgesamt deutet das auf eine bärische Entwicklung hin. Die nächste wichtige Unterstützungsmarke, die es zu beachten gilt, liegt bei 0,39 US-Dollar. Ein Rückgang unter dieses Niveau eröffnet die Möglichkeit, dass der Coin in naher Zukunft sogar unter 0,30 US-Dollar fällt.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.