cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCardano Kurs-Prognose: ADA könnte reif für einen Sprung um 48% sein
Cardano Kurs-Prognose: ADA könnte reif für einen Sprung um 48% sein

Cardano Kurs-Prognose: ADA könnte reif für einen Sprung um 48% sein

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Cardano hat sich in letzter Zeit stark erholt.
  • ADA-Kurs könnte um 48 % auf 0,7491 US-Dollar steigen.

Der Preis von Cardano ist in den letzten Tagen gestiegen, was Hinweis darauf sein könnte, dass die Kryptopreise ihren Tiefpunkt bereits erreicht haben. ADA wird heute bei 0,5195 US-Dollar gehandelt. Das liegt etwa 35 % über dem niedrigsten Preis in diesem Monats. Die Marktkapitalisierung ist dadurch auf etwa 17,7 Milliarden US-Dollar gestiegen, was aber immer noch weit unter seinem dem von über 91 Milliarden US-Dollar liegt.

Hat Cardano die Talfahrt beendet?

Cardano befand sich in den letzten Monaten in einem spektakulären freien Fall, als auch die anderen Kryptopreise stark gesunken sind. Der Kurs des ADA-Coins ist von einem Allzeithoch von über 3 US-Dollar auf den heutigen Stand von 0,5195 US-Dollar abgestürzt.

Der Hauptgrund dafür ist die allgemeine Situation auf dem Kryptomarkt. Nachdem Kryptowährungen einen steilen Anstieg im Jahr 2021 erlebten, stürzte der Markt dieses Jahr dramatisch ab. Ein genauerer Blick zeigt, dass alle Kryptowährungen um mehr als 50 % von ihren Allzeithochs gesunken sind.

Auch bei anderen Vermögenswerten sieht die Sache ähnlich aus. Am auffälligsten ist es im Technologiesektor, wo der Nasdaq-100-Index gegenüber seinem Höchststand im Jahr 2021 um mehr als 30 % eingebrochen ist.

Unter der Oberfläche war die Situation noch viel schlimmer: Die Aktien von Unternehmen wie Carvana, Wayfair, Teladoc und Zoom Video stürzten von ihren Höchstständen um mehr als 50 % ab.

Der Cardano-Preis ist in letzter Zeit gestiegen, weil es Anzeichen für eine Bodenbildung bei den Risikoanlagen gibt. Es könnte der Punkt sein, an dem man den Coin noch kaufen sollte. Auf dieser Seite erklären wir, wie man Cardano kaufen kann.

So ist beispielsweise Nasdaq 100 in den letzten Tagen wieder gestiegen. Gleichzeitig fing der Kurs des US-Dollars wieder an zu fallen, nachdem er vor kurzem den höchsten Stand seit mehreren Jahren erreicht hatte.

Ein weiterer Grund für die Erholung des Ada-Preises ist die bevorstehende Vasil-Hardfork, die das Netzwerk schneller und sicherer machen soll. Historisch gesehen tendieren die Preise von Kryptowährungen dazu, sich vor einem größeren Upgrade gut zu entwickeln.

Dennoch bleiben die wichtigsten Herausforderungen von Cardano bestehen. Erstens gibt es Bedenken hinsichtlich der Blockchain-Branche, da wichtige Segmente zurückgegangen sind. Zweitens gibt es Probleme mit dem mangelnden Interesse an dem Ökosystem von Cardano selbst.

Cardano Kurs-Prognose

Ein Blick auf das Tagesdiagramm zeigt, dass der Ada-Preis in den letzten Monaten einen starken Abwärtstrend verzeichnet hat. Der Coin fiel unter das wichtige Unterstützungsniveau bei 0,7491 US-Dollar, den niedrigsten Stand im Februar dieses Jahres. Davor durchbrach er die wichtige Unterstützung bei 1 US-Dollar, was der niedrigste Stand im Juli 2021 war.

Der Kurs bewegt sich auch unter der Linie der gleitenden 25-Tage-Durchschnitte, während der Relative Strength Index (RSI) über das überverkaufte Niveau gestiegen ist. Angesichts der Erholung von Nasdaq 100 ist es aber wahrscheinlich, dass der Coin weiter steigt, wenn die Bullen den wichtigen Widerstand bei 0,7491 US-Dollar anpeilen. Dieser Preis liegt etwa 50 % über dem aktuellen Niveau.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.