cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenSo hat die Solana-Community einen Betrüger reingelegt
So hat die Solana-Community einen Betrüger reingelegt

So hat die Solana-Community einen Betrüger reingelegt

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Hacker erbeuteten 25 World of Solana NFTs, darunter extrem wertvolle Sammlerstücke.
  • NFT-Sammlung umfasste 2.222 einzigartige Heldinnen.
  • Community hat den Betrüger dabei erwischt, als er NFTs auf dem Solana-Marktplatz MagicEden zum Verkauf angeboten hat.

Die Solana-Community hat sich zusammengetan, um einem Betrüger oder einer Gruppe von Betrügern eine Kostprobe ihrer eigenen Medizin zu geben und einige gestohlene NFTs zurückzuholen, wie CoinTelegraph heute berichtete.

Cyber-Kriminelle hackten das chain-übergreifende Spieleentwicklungsstudio Uncharted NFT und stahlen die Token aus 109 Krypto-Wallets.

Dabei erbeuteten sie 25 World of Solana (WOS) NFTs, darunter einige äußerst wertvolle und seltene digitale Sammlerstücke, und mehr als 150 SOL-Coins im Wert von ca. 6300 US-Dollar nach Marktkurs zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels.

Die NFT-Sammlung umfasste 2.222 einzigartige Heldinnen, wobei der aktuelle Mindestpreis bei 2,03 SOL liegt. Der teuerste Nicht-fungbile Token ist 123 SOL wert.

Nach dem Angriff beschloss die Community, den Betrugsopfern die Verluste zu erstatten. Das WOS-Team setzte sich über Twitter mit dem Entwicklungspartner Cyberfrog in Verbindung und erhöhte die Lizenzgebühren für die gestohlenen NFTs auf 98 %, statt des Basissatzes von 5 %.

Betrüger fielen auf den Trick herein

Die Entwickler baten die Community den NFT-Marktplatz von Solana MagicEden auf neue Angebote zu überprüfen. Es dauerte nur zwei Tage, bis die Cyber-Kriminellen auf den Trick hereinfielen. Die Community kaufte 15 NFTs zurück.

Die übrigen NFTs hat man "gesniped". Beim Sniping wartet man bis zum allerletzten Moment einer NFT-Auktion, um sein Gebot abzugeben, das dann den Zuschlag erhält. Die Leute wenden diese Strategie an, um andere NFT-Bieter davon abzuhalten, vor dem Ende der Auktion mehr Geld zu bieten.

Letztendlich hat die Gemeinschaft die anderen 10 abgegriffenen NFTs zurückerhalten. Die 25 WOS-NFTs wurden an die rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Die Ereignisse wurden in einem Twitter-Thread ausführlich beschrieben.

Community empfiehlt Verwendung von sicheren Wallets

Die Solana-Comminity forderte ihre Mitglieder auf, "immer eine sichere Burner-Wallet zu verwenden und bei der Prägung vorsichtig zu sein." In diesem Artikel wurden verschiedene Arten von Krypto-Wallets anhand ihrer Vor- und Nachteilen verglichen.

Es ist nicht das erste mal, dass die kleine NFT-Community Kriminellen eine Kostprobe ihrer eigenen Medizin gegeben hat, und wahrscheinlich nicht die letzte.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .