cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenNFT-Marktplatz von Coinbase nimmt Fahrt auf: Rekordumsatz von 100.000 $ pro Tag
NFT-Marktplatz von Coinbase nimmt Fahrt auf: Rekordumsatz von 100.000 $ pro Tag

NFT-Marktplatz von Coinbase nimmt Fahrt auf: Rekordumsatz von 100.000 $ pro Tag

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Marktplatz ging am 20. April als Beta-Version an den Start und akzeptiert bisher nur verifizierte Nutzer.
  • Gesamthandelsvolumen von Coinbase NFT liegt bei 107,36 ETH (315.874 US-Dollar).
  • "Moonbirds" ist die NFT-Sammlung mit der besten Performance bis jetzt.

Coinbase NFT, der Marktplatz für nicht-fungible Token (NFT) der führenden Kryptobörse Coinbase, startete am 20. April als Beta-Version. Die Plattform zeigte jedoch in der ersten Woche eine beklagenswerte Leistung, obwohl ihr Start eines der am meisten erwarteten Ereignisse der Branche in diesem Jahr war. Die schlechte Performance war allerdings darauf zurückzuführen, dass der Start in der Beta-Phase erfolgte und es massive Einschränkungen für den Nutzerzugang gab.

Laut den Daten von Dune Analytics über den Backend-Partner 0x war die Leistung der Plattform in der ersten Woche miserabel, wobei das höchste Tagesvolumen am 22. April 73.359 US-Dollar betrug. Danach ging das Volumen noch stärker zurück und erreichte am 26. April 3.570 US-Dollar.

Am Mittwoch erholte es sich aber wieder, bevor es am Donnerstag zum ersten Mal seit dem Start von Coinbase NFT die Marke von 100.000 US-Dollar überschritt. Um genau zu sein, erreichte das Handelsvolumen 101.036,91 US-Dollar.

Bislang hat der Marktplatz 737 Nutzer, darunter 500 einzelne Käufer und 302 Verkäufer. Berichten zufolge scheinen die meisten dieser Nutzer in den USA ansässige NFT-Influencer auf Twitter zu sein, die von Coinbase offiziell verifiziert wurden.

Die Gesamtzahl der NFT-Transaktionen liegt bei 985, und das gesamte Transaktionsvolumen beträgt 107,36 Ether (ETH), was einem Wert von etwa 315.874 US-Dollar entspricht. Die führende NFT-Sammlung auf dem Marktplatz ist Moonbirds, die führende Projekte wie Bored Ape Yacht Collection (BAYC), Mutant Ape Yacht Club (BAYC) und VeeFriends überholt hat.

Harter Wettbewerb ist angesagt

In seinem Bestreben, einen Teil des NFT-Marktes zu kontrollieren, muss sich Coinbase einem harten Wettbewerb mit bereits etablierten Marktplätzen wie OpenSea stellen, der gestern ein Handelsvolumen von 98,4 Millionen US-Dollar verzeichnete. Die führende NFT-Plattform hat über 1,6 Millionen Nutzer, die seit ihrem Beitritt mindestens eine Transaktion durchgeführt haben.

Die Beschränkungen des Beta-Starts von Coinbase NFT machen jedoch eine vollständige Bewertung der Fähigkeiten der Plattform noch schwierig. Im Moment ist die Beta-Version nur für eine Handvoll Personen zugänglich. Auf der Warteliste der Plattform stehen jedoch etwa 4 Millionen Menschen.

Wenn all diese Menschen sich Coinbase NFT anschließen, hätte die Plattform die nötige Nutzeranzahl, um OpenSea zu überholen, das seine Position als größter NFT-Marktplatz gefestigt hat.

Diese Nachricht kommt in einer Zeit, in der die NFT-Branche immer wieder Schlagzeilen macht, von denen einige die zunehmende Notwendigkeit einer Regulierung unterstreichen. Ein Beispiel dafür ist LooksRare, das aufgrund von Wash Trading das Handelsvolumen von OpenSea übertraf.

LooksRare hat seit der Gründung NFT-Transaktionen im Wert von 24,7 Milliarden Dollar abgewickelt, obwohl die Plattform nur 70.853 Nutzer hat. Im Gegensatz dazu hat OpenSea trotz der mehr als 1 Million aktiver Nutzer ein Gesamtvolumen von 17,2 Milliarden US-Dollar.

Jinia Shawdagor

Jinia Shawdagor

Jinia ist eine Fintech-Autorin aus Schweden. Mit jahrelanger Erfahrung hat sie für renommierte Publikationen wie Cointelegraph, Bitcoinist, Invezz usw. über Kryptowährung und Blockchain geschrieben. Sie liebt Gartenarbeit, Reisen und Freude und Glück aus den kleinen Dingen des Lebens zu ziehen