cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenADA: Cardano Preis-Prognose für 2022 und darüber hinaus
ADA: Cardano Preis-Prognose für 2022 und darüber hinaus

ADA: Cardano Preis-Prognose für 2022 und darüber hinaus

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis
  • Cardano ist von dem Allzeithoch um über 75 % gefallen.
  • Es gibt Bedenken über die US-Notenbank und das Ökosystem von Cardano.
  • Es könnte noch schlimmer werden, bevor sich ADA wieder erholt.

Der Preis von Cardano stand in den letzten Monaten unter starkem Druck, da die Sorgen über das Ökosystem zunahmen. Außerdem herrscht im Moment eine negative Stimmung auf dem Aktien- und Krypto-Markt. ADA wird heute bei 0,80 US-Dollar gehandelt, was etwa 75 % unter dem bisherigen Höchststand liegt. Die gesamte Marktkapitalisierung beträgt somit etwa 25 Milliarden US-Dollar bringt. Das bedeutet, dass die Investoren von Cardano in den letzten Monaten über 65 Milliarden US-Dollar verloren haben.

Cardano steht vor mehreren Herausforderungen

Cardano ist ein Blockchain-Projekt, das eine bessere Alternative zu Ethereum werden soll. Die Entwickler wollen es zu erreichen, indem sie einige der größten bekannten Herausforderungen anderer Blockchains lösen. Das grundlegendste Problem ist seine Architektur, da es sich um ein Proof-of-Work Netzwerk handelt. Das macht Ethereum zu einem ineffizienten und langsamen Netzwerk.

Cardano löst diese Herausforderung durch die Verwendung der Proof-of-Stake Technologie, die in der Regel schneller und zuverlässiger ist. Ethereum profitiert jedoch immer noch von seinem Vorteil als die erste Blockchain ihrer Art sowie der Tatsache, dass es eine bekannte Marke ist.

Es gibt mehrere Gründe, warum der ADA-Kurs in letzter Zeit abgestürzt ist. Erstens entspricht die Entwicklung derjenigen anderer Kryptowährungen, allen voran Bitcoin. In der Tat ist die gesamte Marktkapitalisierung aller Coins in den letzten Monaten von mehr als 3 Billionen US-Dollar auf nur noch 1,7 Billionen US-Dollar gesunken.

Analysten glauben, dass diese Entwicklung zum großen Teil auf die Geldpolitik der Federal Reserve zurückzuführen ist. Man erwartet, dass die Fed am 16. März mit der Erhöhung der Zinssätze beginnen wird. Außerdem scheint es der amerikanischen Wirtschaft gut zu gehen, wie die jüngsten Arbeitsmarktzahlen belegen. Die Daten zeigen, dass die Arbeitslosenquote auf 3,8 % gesunken ist.

Zweitens läuft nicht alles optimal innerhalb des ADA-Ökosystems. Es wurden zwar mehrere Blockchain-Projekte ins Leben gerufen, aber ihre Zahl ist sehr gering. Laut DeFi Llama ist der Gesamtwert der in die DeFi-Projekte auf Cardano gesteckten Coins auf etwa 192 Millionen US-Dollar angestiegen. Das macht ADA zur 28. größten DeFi-Chains der Welt und die meisten dieser Gewinne stammen von SundaeSwap.

Daher gibt es Bedenken, dass es für Cardano schwierig sein wird, in einer von Ethereum und Terra dominierten Branche zu konkurrieren.

ADA Preisprognose 2022

Cardano Preisprognose 08,03.22

Wenn wir uns dem Tages-Chart zuwenden, sehen wir, dass der ADA-Preis in den letzten Monaten einen starken Ausverkauf erlebt hat. Dieser Ausverkauf beschleunigte sich, als die wichtige Unterstützungsmarke bei 0,90 US-Dollar überschritten wurde. Es handelt sich dabei um den Tiefpunkt im Juli letzten Jahres.

Gleichzeitig ist der Kurs unter die Linien der exponentiell gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage gefallen. Daher ist der Weg des geringsten Widerstands für den Cardano-Preis nach unten gerichtet. Wobei die Hauptunterstützung bei 0,50 US-Dollar liegt. Langfristig wird sich der Coin jedoch wahrscheinlich wieder erholen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.