cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBetrugsfreie Proof-of-Stake Blockchain Welups geht live
Betrugsfreie Proof-of-Stake Blockchain Welups geht live

Betrugsfreie Proof-of-Stake Blockchain Welups geht live

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Welups wird zur Verifizierung von Identitäten im digitalen Bankwesen, in sozialen Medien, in der Unterhaltungsbranche und bei Kreditdiensten eingesetzt.
  • Diese Blockchain verringert das Risiko von Betrug und Scams durch elektronische Verifizierung.
  • Das Mainnet wird dieses Jahr gestartet.

Welups ist eine hochsichere, dezentralisierte Blockchain mit aufsteigender Leistung. Anders als Blockchains wie Ethereum oder Bitcoin basiert sie auf einem delegierten Proof-of-Stake (DPoS) Netzwerk. DPoS ist ein Konsens- und Verifizierungsprotokoll, das die Blockchain-Organisation fördert und Transaktionen verifiziert. Das wird erreicht, indem das Protokoll mit anderen Proof-of-Work und Proof-of-Stake Modellen konkurriert, erfuhr CryptoMonday aus einer zuerst auf CoinTelegraph veröffentlichten Pressemitteilung.

Identitätsüberprüfung in sozialen Medien, im Bankwesen und mehr

Welups bezeichnet sich als eine Identitäts-Blockchain, die zur Verifizierung von Identitäten im digitalen Bankwesen, in sozialen Medien, in der Unterhaltungsbranche, bei Kreditdiensten und vielen anderen Dienstleistungen eingesetzt wird. Das soll für die Effizienz in der Krypto-Community von entscheidender Bedeutung sind. Welups versucht auch, das Risiko von Betrug und Abzocke durch elektronische Verifizierung oder IDShare zu reduzieren. Die Blockchain wurde so konzipiert, dass sie mit einer Vielzahl anderer technischer Lösungen kompatibel ist.

Das Welups-Testnetz ist jetzt in Betrieb und demonstriert die Leistungsfähigkeit der Blockchain 3.0. Es ist so konzipiert, dass neue Blockchain-Verbesserungen getestet werden können, ohne dass es Auswirkungen auf das ursprüngliche Netzwerk hat. In diesem Jahr wird Welups auch sein Mainnet starten. Das Testnetz ermöglicht es Entwicklern, ihr Projekt zu testen, ohne dass Gasgebühren anfallen, und kann als letzter Schritt vor diesem nächsten großen Meilenstein betrachtet werden.

DPoS: Auswahl vertrauenswürdiger Drittparteien

DPoS ist ein Verfahren zur Auswahl vertrauenswürdiger Delegierter oder Dritter auf der Grundlage von Abstimmungen in Echtzeit und Reputation. Diese Drittparteien erstellen die Blöcke, die verschiedene Netzwerktransaktionen unterstützen, und akzeptieren oder lehnen sie ab. Details können nicht geändert werden, da diese Transaktionen eine kumulative Entscheidung aller Delegierten sind.

Transaktionsgebühren, Inflation oder Provisionskosten können Anreize für die Entscheidungsfindung schaffen. Aber es liegt im besten Interesse der Mitglieder, hohe Standards zu erfüllen und das Netzwerk so weit wie möglich zu unterstützen.

Wenn ein Vertreter eine schlechte Leistung erbringt oder ein Delegierter es versäumt, einen Block rechtzeitig herzustellen, wird es für die Community sofort offensichtlich. Die Community kann einen schlechten Vertreter abwählen und ersetzen, da es mehr qualifizierte Delegierte gibt.

Alle Mitglieder des DPoS-Protokolls sind selbstverwaltet und stellen sicher, dass die Interessen des Netzwerks gewahrt werden, indem sie alle böswilligen Akteure ausschalten.

Weitere Vorteile von Welups für die digitale Welt

Welups ist eine dezentrale Blockchain-basierte Identitätsplattform, die die Macht der Identität in die digitale Welt bringt. Es gibt auch schon den ersten Blockchain-Explorer für Welups. Die Daten der Blockchain können auf Welscan erkundet werden.

Nutzer können für „Super-Repräsentanten“ stimmen, indem sie WELUPS auf Welscan einsetzen. Sie können ihre Kryptowährungen und NFTs mit Smart Contracts deklarieren, die auf den Token-Standards WRC-20, WRC-721 und WRC-10 basieren.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Die freiberufliche Krypto-Autorin Daniela hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Schreiben und Übersetzen von finanziellen Inhalten. Sie ist Diplom-Psychologin und berichtet ausgiebig über die neuesten Krypto-News und Marktentwicklungen.