cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenNBA Top Shot NFTs haben in den letzten 30 Tagen 72% an Wert zugelegt
NBA Top Shot NFTs haben in den letzten 30 Tagen 72% an Wert zugelegt

NBA Top Shot NFTs haben in den letzten 30 Tagen 72% an Wert zugelegt

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Nach Angaben von Cryptoslam erreichten die Sekundärverkäufe der NFTs 53,8 Millionen US-Dollar
  • Zuvor veröffentlichte Dapper Labs einen neuen Werbespot mit Kevin Durant für TV und Social Media
  • Dapper Labs hat auch Ultimate Fighting Championship (UFC) Strike NFTs über das Wochenende veröffentlicht

Während sich der Kryptomarkt weiterhin schlecht entwickelt, scheinen die nicht-fungiblen Token (NFTs) davon unberührt zu sein. In diese Branche wird nach wie vor massiv Geld investiert. Der größte NFT-Marktplatz OpenSea übertraf in der vergangenen Woche seinen Rekord in einem Monat: Im Januar überstieg der Umsatz bisher 3,5 Milliarden US-Dollar.

Während mehrere Projekte florieren, hat vor allem eine NFT-Reihe in den letzten 30 Tagen einen Höhenflug erlebt. Es handelt sich dabei um NBA Top Shot – ein NFT-Projekt von Dapper Labs, das auf der Flow-Blockchain des Unternehmens läuft. Die NFTs verzeichnete im vergangenen Monat ein Anstiegen im Handelsvolumen auf dem Sekundärmarkt um 72 % auf 53,8 Millionen US-Dollar. Das geht aus den Daten von Cryptoslam hervor.

NBA Top Shot NFTs kamen schon im März letzten Jahres auf den Markt, als der NFT-Boom gerade losing. Viele hielten das Projekt jedoch für tot, nachdem es im Juni einbrach und sich im August nicht mit dem Rest des Marktes erholen konnte.

Dieses schlechte Abschneiden war darauf zurückzuführen, dass die Fans das Projekt als „NFT lite“ betrachteten. Die NFTs richteten sich vor allem an NBA-Fans richtete und sie wurden für US-Dollar verkauft – was recht selten für einen Markt ist, auf dem alles mit Ethereum gehandelt wird. Mit der jüngsten Entwicklung scheint NBA Top Shot jedoch ein Comeback zu erleben.

Der Aufschwung von NBA Top Shot kommt nach der Einführung einer neuen Werbekampagne für TV- und soziale Medien, in der NBA-Star Kevin Durant auftritt. Das Projekt verspricht Erstkäufern von Top Shot ein kostenlose Durant NFT. Das ist übrigens nicht die erste Krypto-Werbung des Basketballspielers. Zuvor hat er eine Partnerschaft mit der führenden amerikanischen Kryptobörse Coinbase eingegangen ist.

Auch die NBA hat eine Partnerschaft mit Coinbase, es ist die offizielle Kryptobörse der US-amerikanischen Basketballliga.

Dapper Labs expandiert weiter und veröffentlicht neue UFC NFTs

Diese Nachricht kommt, als Dapper Labs mit seinen Expansionsplänen fortfährt. Am Wochenende hat brachte das Unternehmen Ultimate Fighting Championship (UFC) Strike NFTs auf den Markt. Der NFT-Drop erfolgte nach dem UFC 270 Pay-per-View Live-Event am Samstag.

Die NFTs wurden auf Flow geprägt und zeigen Videomaterial von UFC-Veranstaltungen, genau wie NBA Top Shot. Im Gegensatz zu NBA Top Shot werden die UFC NFTs jedoch mit dem Originalton zum Videoclip versehen. Darüber hinaus verkauft Dapper Labs alle NFT-Packs, die eine zufällige Auswahl von Momenten enthalten, zum gleichen Preis.

Die ersten Packs enthielten Momente von Kämpfern wie zum Beispiel Francis Ngannou, Amanda Nunes, Kamaru Usman, Rose Namajunas, Derrick Lewis und Justin Gaethje.

Zuvor hatte das Unternehmen im September letzten Jahres die mit Spannung erwartete NFL-Version von NBA Top Shot unter dem Namen NFL All Day angekündigt. Diese NFT-Kollektion soll am Ende der NFL-Saison erscheinen.

Jinia Shawdagor

Jinia Shawdagor

Jinia ist eine Fintech-Autorin aus Schweden. Mit jahrelanger Erfahrung hat sie für renommierte Publikationen wie Cointelegraph, Bitcoinist, Invezz usw. über Kryptowährung und Blockchain geschrieben. Sie liebt Gartenarbeit, Reisen und Freude und Glück aus den kleinen Dingen des Lebens zu ziehen