cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenThe Graph fiel unter eine wichtige Unterstützung. Wie geht es weiter?
The Graph fiel unter eine wichtige Unterstützung. Wie geht es weiter?

The Graph fiel unter eine wichtige Unterstützung. Wie geht es weiter?

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis
  • The Graph ist eine wichtige Indexierungsplattform für die Blockchain-Industrie
  • GRT-Kurs ist in den letzten Monaten stark gefallen
  • Preis erreichte ein wichtiges Unterstützungsniveau

Der Preis von The Graph ist in den letzten Monaten stark unter Druck geraten, da die Krypto-Branche zu kämpfen hat. Der native Token GRT wird im Moment bei etwas über 0,5 US-Dollar gehandelt, was fast 80 % unter dem Höchststand im Jahr 2021 liegt.

Google der Blockchains

The Graph ist eine relativ neue Blockchain und die gleichnamige Kryptowährung, die 2020 in Betrieb ging. In 2021 wurde die Plattform bei Investoren und Entwicklern populär, was ihren Preis Anfang des letzten Jahres auf ein Allzeithoch von 2,35 US-Dollar trieb.

Bei The Graph handelt es sich eigentlich um eine Blockchain-Plattform, die die meisten Menschen nie nutzen werden. Aber es ist ein Projekt, das viele Entwickler täglich verwenden.

The Graph wird oft als das Google der Blockchain-Branche bezeichnet. Das kommt daher, dass es sich um ein Protokoll handelt, das Daten auf Blockchains organisiert und sie über APIs verfügbar macht. Diese APIs sind als Subgraphen bekannt, die jeder Entwickler abfragen kann.

The Graph könnte daher eine essenzielle Rolle für die Blockchain-Industrie. Die Plattformen wie Ethereum sowie Solana basieren auf einer Open-Source-Technologie, und jede Transaktion wird öffentlich aufgezeichnet. Daher ist die Abfrage dieser Aufzeichnungen ein schwieriger Prozess.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Heute hat The Graph 160 Indexers, über 7.000 Delegators und mehr als 2.200 Curators. Das ist eine wertvolle Plattform auf dem Weg zum so genannten Web3. Es soll die nächste Generation des Internets werden, die die meisten Funktionen dezentralisiert – auch wenn nicht alle diese Ansicht teilen.

GRT ist der native Token für das Graph-Ökosystem. Er wird sowohl für Rewards als auch für Staking verwendet. In der Tat wurden bereits über 2 Milliarden GRT-Coins in Staking Pools gesteckt.

Doch obwohl The Graph eine Plattform mit praktischem Nutzen ist, was man nicht häufig in dieser Branche sieht, ist der Preis des Coins hinter dem seiner Konkurrenten zurückgeblieben. Er ist um etwa 80 % eingebrochen, dadurch ist auch die Marktkapitalisierung auf 2,8 Milliarden US-Dollar gefallen. GRT ist jetzt die  54. größte Kryptowährung der Welt.

The Graph Preisprognose

The Graph Preisprognose 20.01.22

Das Tagesdiagramm zeigt, dass sich der GRT-Preis in den letzten Monaten in einem starken Abwärtstrend befindet. Ein genauerer Blick zeigt, dass sich der Coin an einer wichtigen Unterstützungsmarke befand. Heute hat The Graph es geschafft, die Marke von 0,5196 US-Dollar zum ersten Mal seit Juli letzten Jahres zu unterschreiten.

Der Kurs bewegt sich auch unter den gleitenden Durchschnitten der letzten 25 und 50 Tage. Ein starker Rückgang unter dieses Niveau würde daher signalisieren, dass die Bären die Oberhand gewonnen haben, was den GRT-Preis deutlich nach unten drücken würde. Die nächste Referenzmarke, die es zu beachten gilt, liegt bei 0,25 US-Dollar, was etwa 52 % unter dem aktuellen Niveau liegt.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.