cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenThe Sandbox will ein "Mega City" im Metaverse errichten
The Sandbox will ein "Mega City" im Metaverse errichten

The Sandbox will ein "Mega City" im Metaverse errichten

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

In einer Ankündigung vom Mittwoch gaben die Entwickler von The Sandbox bekannt, dass sie mehrere Partnerschaften in Hongkong eingegangen sind. Ihr Ziel: eine „Megastadt“ im Metaverse zu errichten. Sandbox ist eine Tochtergesellschaft von Animoca Brands und ein P2E-Spiel, in dem man virtuelles Land kaufen kann.

Zu den Partnern, die Land in The Sandbox bereits gekauft haben, gehören die Schauspielerin und das Model Shu Qi aus Hongkong, das Unternehmen PWC Hong Kong und ein bekannter Investor aus Hongkong Adrian Cheng.

Der Ankündigung zufolge soll The Sandbox „ein neues kulturelles Zentrum“ werden und eine aufregende neue Stadt in der virtuellen Welt schaffen, die den Namen Mega City bekommt. Dabei sollen auch die Talente vieler Hongkonger Stars sowie ihre Liebe zu Kunst und Kultur zur Geltung kommen.

The Sandbox arbeitet mit weiteren Partnern zusammen

Allein in dieser Woche hat der native Token SAND 7 % seines Wertes verloren, aber in den letzten zwei Wochen zuvor hat er 6 % zugelegt. Die Kryptowährung ist ein globales Handelsvolumen von etwa 672 Millionen US-Dollar und eine Marktbewertung von etwa 5 Milliarden US-Dollar.

Der Sandbox-Marktplatz rangiert weltweit auf Platz 25 der NFT-Plattformen mit einem geschätzten Umsatz von etwa 15 Milliarden US-Dollar. Die Details des bevorstehenden Landverkaufs deuten darauf hin, dass das neue Grundstück des Unternehmens auf der virtuellen Weltkarte bereits sichtbar ist.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Laut The Sandbox wird das virtuelle Premium-Land mit exklusiven NFTs sowie der Möglichkeit, Events auf dem Grundstück zu veranstalten, ausgestattet sein.

Laut der Ankündigung hat The Sandbox nach eigenen Angaben mit mindestens 165 Partnern zusammengearbeitet. Dazu gehören The Walking Dead, Snoop Dogg, Adidas, CryptoKitties, Atari, Care Bears, The Smurfs, PWC Hong Kong und South China Morning Post. So haben wir zum Beispiel über die Partnerschaft mit Adidas bereits berichtet.

Solche Partnerschaften sind für das Unternehmen recht lukrativ. So hat ein Spieler zum Beispiel 450.000 US-Dollar bezahlt, um ein Nachbar von Snoop Dogg zu werden.

Stars stellen exklusive NFTs vor

Der Regisseur Stephen Fung und die Schauspielerin Shu Qi (beides preisgekrönte Unterhaltungsstars in Hongkong) werden exklusive NFTs in The Sandbox präsentieren. Sie erhalten auch digitales Land in der neuen Megastadt. Ihre Fans und andere Enthusiasten des Metaverse können ihre Gründstücke direkt daneben kaufen.

In der Ankündigung zum Start von Mega City wird erklärt, dass der offizielle Verkauf von Land Anfang nächster Woche beginnt.

Um die neuen Partner zu feiern, wird The Sandbox am 13. Januar 2022 einen neuen LAND-Verkauf starten. Dieser wird den Spielern ermöglichen, ausgewählte Sportarten in der Nähe der LAND-Grundstücke der heute angekündigten Partner zu erwerben.

Bislang sind die Projekte von The Sandbox und Decentraland sehr gefragt. Der Hype um Metaverse, NFTs und web3 verzeichnet in letzter Zeit ein exponentielles Wachstum.

Während Pläne für den Start von Mega City im Gange sind, wird The Sandbox hauptsächlich die Technologie der nicht-fungiblen Token nutzen, um sein Gesamtziel zu erreichen.

The Sandbox ist ein virtuelles Metaversum, in dem man nicht nur spielen, sondern auch virtuelle Grundstücke besitzen und darauf bauen kann. Diese können über dem eigenen Marktplatz von The Sandbox für Kryptowährungen gehandelt werden.