cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenGameStop-Aktien steigen nach Nachrichten über NFT-Marktplatz
GameStop-Aktien steigen nach Nachrichten über NFT-Marktplatz

GameStop-Aktien steigen nach Nachrichten über NFT-Marktplatz

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Die Aktien von GameStop stiegen am 6. Januar im nachbörslichen Handel um fast 30 %, nachdem die konkreten Pläne des Unternehmens für Kryptowährungen und Non-Fungible Token (NFT) bekannt gegeben wurden, schrieb Barrons.

Der Videospielhändler entwickelt einen NFT-Marktplatz und schafft eine Abteilung für Krypto-Partnerschaften, berichteten Insider.

Krusrückgang vom letzten Monat ausgeglichen

Die Aktien von GameStop stiegen um 29 % auf fast 170 US-Dollar, wodurch der jüngste Kursrückgang im letzten Monat fast beseitigt wurde. Laut Insidern ist GameStop schon seit Monaten in Arbeit an dem Krypto-Projekt. Dabei hat das Unternehmen rund 20 Personen in sein Krypto- und Blockchain-Team aufgenommen.

Darüber soll die Firma Top-Berater geholt haben, die sich in der Kryptobranche auskennen und die Bemühungen unterstützen sollen.

Nach Ansicht der Unternehmensleitung haben diese Pläne großes Potenzial, da sich mehr Spieler für die Branche interessieren und Kryptowährungen zuwenden, um NFTs zu kaufen.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Partnerschaft mit Loopring in Arbeit?

In den letzten Monaten haben Reddit-Nutzer darüber spekuliert, ob der Videospielhändler Pläne für eine Partnerschaft mit dem dezentralen Finanzunternehmen Loopring hat, das hinter dem LRC-Token steht.

Loopring ist derzeit der 57. größte Coin nach Marktkapitalisierung. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurde er für 1,76 US-Dollar gehandelt, mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 613,7 Millionen US-Dollar. Der Preis ist in den letzten 24 Stunden unverändert geblieben. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 2,3 Milliarde US-Dollar.

Loopring ermöglicht einen schnellen Umtausch von Krypto-Assets zwischen zentralen (CEX) und dezentralen (DEX) Kryptobörsen. Dieses Protokoll hat einzigartige Vorteile und beseitigt viele Ineffizienzen.

Was Loopring bei einem NFT-Marktplatz nützt

Die Nutzung einer CEX-Kryptobörse oder eines zentralisierten Marktplatzes birgt eine Reihe von Risiken, von denen das größte die Verwahrung ist. Da diese Börsen Custodial sind und das Geld der Nutzer zwischen den Zeitpunkten der Ein- und Auszahlung für sich aufbewahren, gibt es einige Probleme. Es besteht zum Beispiel die Gefahr, das Geld durch Hackerangriffe ganz oder teilweise zu verlieren.

Außerdem gibt es die Sache mit der mangelnden Transparenz. Die Transaktionen werden nicht über die Blockchain abgewickelt, sondern intern. Das macht Kursmanipulationen durch die Kryptobörse möglich und erlaubt es ihr, die Gelder der Nutzer während der Verwahrung für eigene Zwecke zu verwenden.

Loopring versucht diese Probleme der Börsen und Marktplätze zu beseitigen. Anstatt das Geld der Nutzer zu verwahren und den Handel intern abzuwickeln, werden verschiedene Kauf- und Verkaufsaufträge direkt miteinander verbunden. Der Handel läuft dabei über eine öffentliche Blockchain ab.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .