cryptomonday.de
StartseiteNachrichten3 Gefallene Engel der Kryptowelt, die sich im Jahr 2022 erholen könnten
3 Gefallene Engel der Kryptowelt, die sich im Jahr 2022 erholen könnten

3 Gefallene Engel der Kryptowelt, die sich im Jahr 2022 erholen könnten

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Als Fallen Angels oder „gefallene Engel“ werden Aktien bezeichnet, die einst sehr gefragt waren, mittlerweile aber kaum noch Interesse wecken. Bei Aktien sind es Zum Beispiel Unternehmen wie Blue Apron, Alibaba oder Baker Hughes. Die gleiche Analogie kann bei Kryptowährungen gemacht werden. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige der gefallenen Engel der Kryptowelt, die sich im Jahr 2022 erholen könnten.

Zilliqa

Zilliqa war einst eine der Top 30 Kryptowährungen. Der Preis des Coins ist seit seinem Höchststand im Jahr 2021 um etwa 70 % eingebrochen und seine Marktkapitalisierung ist auf nur noch 1 Milliarde US-Dollar gefallen. Von den Top 30 ist Zilliqa auf den Platz 112 abgestützt. Auf dem Weg dorthin wurde ZIL von neuen Coins wie Shiba Inu und sogar Dogelon Mars überholt.

Dennoch ist Zilliqa eine wichtige Kryptowährung für die Blockchain-Industrie. Für Anfänger war es eines der ersten Projekte, das das Konzept des Sharding einführte. Heute haben sich Projekte wie Elrond und Near Protocol die Technologie zu eigen gemacht. Dadurch haben sie auch massiv an Wert gewonnen.

Es besteht die Möglichkeit, dass der Kurs von Zilliqa im Jahr 2022 wieder ansteigt, da Nutzer die Sharding-Technologie annehmen. Außerdem werden Investoren wahrscheinlich den Preis in die Höhe treiben, da sie versuchen, Schnäppchen zu finden.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

VeChain

VeChain ist ein weiterer gefallener Engel unter den Kryptowährungen. Anfang 2021 war VET einer der beliebtesten Coins sowohl unter Anlegern als auch unter Händlern. Er war auch bei den Nutzern sozialer Medien sehr beliebt. Infolgedessen gelang es dem Coin, die Rangliste zu erklimmen.

Auf seinem Höhepunkt war VeChain eine der 20 wichtigsten Kryptowährungen. Heute ist der Kurs um mehr als 70 % gegenüber dem Höchststand eingebrochen. VET liegt somit nur noch auf Platz 32 der größten Coins der Welt. Dabei hat er eine Marktkapitalisierung von mehr als 5,3 Milliarden US-Dollar.

Es ist unklar, warum der VeChain-Kurs abgestürzt ist. Analysten führen jedoch die mangelnde Sichtbarkeit der im Netzwerk aufgebauten Projekte an. Für andere war der wichtigste Grund das Verbot von Kryptohandel in China an, da VeChain in erster Linie eine chinesische Kryptowährung ist.

Monero

Monero ist eine beliebte digitale Währung unter Krypto-Enthusiasten, da bei der zugrunde liegenden Blockchain der Datenschutz eine wichtige Rolle spielt. Im Gegensatz zu Coins wie zum Beispiel Bitcoin und Ethereum verwendet Monero fortschrittliche Verschlüsselungstools. Mit ihrer Hilfe wird sichergestellt, dass die Transaktionen nicht zurückverfolgt werden. Tatsächlich kündigte die US-amerikanische Steuerbehörde letztes Jahr an, dass sie Entwicklern, denen es gelingt, das Netzwerk zu knacken, mehr als 600.000 US-Dollar bezahlt.

Der Preis von Monero ist seit seinem Höchststand im Jahr 2021 um mehr als 60 % eingebrochen. Sein Ranking ist auch von den Top 15 auf die aktuellen 50 gefallen. Das ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Monero im Gegensatz zu anderen beliebten Kryptowährungen nicht für Schlagzeilen sorgt. Aufgrund seiner Popularität besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sich XMR im Jahr 2022 wieder erholen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.