cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBereitet sich Amazon auf die Einführung eigener Kryptowährung 2022 vor?
Bereitet sich Amazon auf die Einführung eigener Kryptowährung 2022 vor?

Bereitet sich Amazon auf die Einführung eigener Kryptowährung 2022 vor?

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Amazon, der globale E-Commerce-Riese, beeindruckt immer wieder mit innovativen Ideen und versucht, einen Platz in der Kryptowelt zu finden.

Obwohl die genauen Details noch unklar sind, deuten die jüngsten Ereignisse bei Amazon praktisch darauf hin, dass das Unternehmen bald eine eigene digitale Währung haben könnte.

Das Unternehmen hatte Anfang letzten Monats eine Stellenanzeige für die Position des Leiters der Abteilung für digitale Währungen und Blockchain (Head of Digital Currency and Blockchain) veröffentlicht, wie Fintech Magazine berichtet.

Der Leiter wird sich womöglich um die Konzeption und Entwicklung von Amazons Kryptowährung kümmern und die Blockchain-Technologie in seine Plattformen integrieren.

Diese Richtung folgt der eskalierenden Konkurrenz durch andere große Branchenakteure wie Meta (ehemals Facebook) und Google.

Einem von CoinDesk veröffentlichten Artikel zufolge arbeitet Meta derzeit an einem überzeugenden Blockchain-Konzept.

Andererseits ist Google kürzlich eine Partnerschaft mit Bakkt eingegangen und hat damit die Adoption von Kryptowährungen in Google Pay eingeführt.

Die Entwicklung von Blockchain und Kryptowährungen befindet sich noch im Anfangsstadium. Daher gibt es noch Raum für viele Erweiterungen und Verbesserungen.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Amazon hat einen eigenen digitalen Coin

Es ist nicht allzu bekannt, aber eigentlich hat Amazon schon eine Art digitale Währung. Sie trägt die Bezeichnung Amazon Coin und es gibt sie schon seit seit 2013.

Aber die Amazon Coins können derzeit nur im Amazon App Store erworben und für den Kauf von Apps und Spielen verwendet werden.

Vielleicht wird genau dieser Coin als Treuemarke für Amazons Prime-Mitglieder erweitert und dann als Kryptowährung eingeführt.

Da Amazon eine der bekanntesten, populärsten und vertrauenswürdigsten Marken weltweit ist, sind die Ambitionen des Unternehmens zweifellos groß. Auch wenn sie noch nicht klar sind. Mit mehr als 250 Millionen Prime-Mitgliedern weltweit stehen die Chancen gut, dass viele den Krypto-Token erwerben werden.

Spekulationen über neue Kryptowährung

Das ist nicht die erste Spekulation über Amazons Interesse an der Krypto-Branche.

Wenn das Unternehmen in die Blockchain-Technologie einsteigt, wird die Branche Millionen von Investoren anziehen, was es den Blockchain-Entwicklern ermöglicht, noch bessere Produkte zu entwickeln.

Es wird erwartet, dass die Kunden die Möglichkeit genießen werden, den Token beim Einkaufen auf Amazon zu verwenden.

Wahrscheinlich wird man das Netzwerk „Amazon Managed Blockchain“ nennen. Man darf gespannt sein, wie sie sich im Vergleich zu größeren Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum schlagen wird.

Mit Amazon an Bord könnten sich der Krypto-Branche weitere Unternehmen aus verschiedenen Sektoren anschließen und es den Verbrauchern bequem machen, Kryptowährungen zum Kauf von Waren und Dienstleistungen zu verwenden.