cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenDefiance bringt den ersten NFT-basierten ETF der Geschichte an die Börse
Defiance bringt den ersten NFT-basierten ETF der Geschichte an die Börse

Defiance bringt den ersten NFT-basierten ETF der Geschichte an die Börse

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Der NFT-Wahn scheint kein Ende zu nehmen. Das Aufkommen des Metaverse und steigende Popularität von DAOs haben es nur untermauert. Es liegt auf der Hand, dass institutionelle Investitionen der nächste Schritt für den Sektor sind. Und es überrascht daher nicht, dass sich die Vermögensverwalter darauf vorbereiten. Defiance hat am Montag den ersten börsengehandelten Fonds (ETF) mit Schwerpunkt auf NFT aufgelegt. Er wird unter dem Ticker $NFTZ gehandelt.

Defiance ETF wird NFTs direkt auf Marktplätzen kaufen

Der Fonds bietet Anlegern ein thematisches Engagement auf NFT-Marktplätzen und Kryptobörsen wie zum Beispiel Coinbase. Damit sind nicht nur Investitionen in Aktien von Krypto-Unternehmen möglich, sondern auch direkt in NFTs. Die volle Bezeichnung des Fonds lautet „BITA NFT and Blockchain Select Index“, so die offizielle Pressemitteilung.

Sylvia Jablonski, Mitbegründerin und Chief Investment Officer von Defiance, sagte:

NFTs könnten größer sein als das Internet. Im Oktober übertraf das gesamte NFT-Handelsvolumen 15 Milliarden US-Dollar.

NFTs bringen grundlegenden Wandel der Kunstbranche

NFT sind bereits dabei, das Wirtschaftsmodell für Urheber zu verändern. Der zu überwachende Index wird alle drei Monate einer Neugewichtung unterzogen. Anlageprodukte wie diese haben in der Finanzwelt mit der Einführung des ersten Bitcoin-ETFs in den USA im vergangenen Monat massiv an Zugkraft gewonnen.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

NFTs haben den Markt im Sturm erobert und die Tokenisierung verändert, indem sie Urhebern und Künstlern einen zuverlässig Eigentumsnachweis bieten.

Neben Prominenten, die auf den neuen digitalen Zug aufgesprungen sind und ihre eigenen NFTs herausgegeben haben, hat sich auch die Wall Street Kryptowährungen zu eigen gemacht. Damit wurde ein noch größerer Beitrag zum Erfolg der Branche geleistet. Kürzlich legte die Krypto-Investmentfirma Arca einen Fonds im Wert von 30 Millionen US-Dollar auf, der sich auf NFT konzentriert. Der Fonds investiert in die eigentlichen NFTs, darunter Sammlerstücke, In-Game-Assets und digitales Eigentum.

Coinbase startet bald einen NFT-Marktplatz

Coinbase-CEO Brian Armstrong, dessen Kryptobörse ebenfalls von $NFTZ verfolgt wird, hat zu Protokoll gegeben, dass der NFT-Markt des Unternehmens sogar sein Krypto-Geschäft übertreffen könnte. Die größte Kryptobörse in den USA eröffnet in naher Zukunft ihren eigenen NFT-Marktplatz.

Vielleicht werden die Anleger in den neuen ETF davon bald profitieren können. Defiance versäumte es allerdings nicht, in der Pressemitteilung zu erwähnen, dass Investitionen mit Risiken verbunden sind, einschließlich des Risikos des Kapitalverlusts.

Der Fonds konzentriert seine Anlagen (er hält mehr als ein Viertel seines Gesamtvermögens) auf Wertpapiere von Krypto- und Blockchain-Unternehmen. Seine Anteile können über die Beträge hinaus gehen, die für Anteile eines Fonds üblich sind, der in Wertpapiere von Unternehmen in einer breiteren Palette von Branchen investiert.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Die freiberufliche Krypto-Autorin Daniela hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Schreiben und Übersetzen von finanziellen Inhalten. Sie ist Diplom-Psychologin und berichtet ausgiebig über die neuesten Krypto-News und Marktentwicklungen.