cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenErste NFT-Kollaboration von Snoop Dogg und Coldie auf SuperRare
Erste NFT-Kollaboration von Snoop Dogg und Coldie auf SuperRare

Erste NFT-Kollaboration von Snoop Dogg und Coldie auf SuperRare

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Die Rap-Legende Snoop Dogg hat mit dem Blockchain-Künstler Coldie zusammengearbeitet, um sein erstes NFT zu kreieren. Er soll Teil der Reihe „Decentral Eyes Portrait Series“ sein.

Das NFT – „Decentralized Dogg“ – wurde am Montag auf SuperRare geprägt und soll am kommenden Freitag an den Höchstbieter gehen. SuperRare ist ein Marktplatz für NFT-Käufer, die bereit sind, mehr Geld für hochwertige NFT-Stücke zu zahlen.

Das neue NFT ist eine 3D-Collage aus zehn verschiedenen digitalen Bildern der Hip-Hop-Legende in verschiedenen Stadien seines Lebens. Darüber hinaus enthält das NFT einen originalen Soundtrack des Künstlers.

Derzeit liegt das Höchstgebot für Snoop Doggs NFT bei etwa 760.000 US-Dollar (oder 169 Ethereum Coins).

NFT-Drop ist „nur der Anfang“

Snoops langjähriger Investitionspartner Nick Adler sagte, dass die Enthüllung des NFT die erfolgreiche Reise von „Snoops Arbeit im digitalen Kunstbereich“ markiert.

Er verriet weiter, dass der berühmte Hip-Hopper offen für künftige Kooperationen mit anderen Künstlern (einschließlich Coldie) ist. Je nachdem, wie gut sich der „Decentralized Dogg“ auf dem digitalen NFT-Marktplatz schlägt.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Coldie sagte, dass die Zusammenarbeit mit Snoop Dogg zustande kam, nachdem das Managementteam des Künstlers ihn direkt kontaktiert hatte, um ein NFT über SuperRare zu erstellen.

Adler erwähnte, dass Snoop mit jedem, der das NFT kauft, eine Partnerschaft eingehen könnte. Es könnte sich dabei um eine dezentrale autonome Organisation (DAO) oder einen Investor handeln.

Für uns ist das Interessante an der aktuellen Situation, dass wir vorhaben, dieses Teil weiterzuentwickeln. Vielleicht könnten wir dieses Stück für andere Arbeiten verwenden, die wir machen, sei es das Cover eines zukünftigen Albums oder eines Buches.

Snoop Dogg will mehr digitale Kunst veröffentlichen

Laut dem Management-Team von Snoop Dogg erwägt der Künstler auch, das digitale Werk als Augmented Reality-Etiketten für Buchcover oder Weinflaschen zu verwenden.

„Wir könnten Snoop-Weinflaschen mit Augmented Reality machen, bei denen das Porträt auf einer Weinflasche zum Leben erwacht. Das bringt dem Sammler so viel mehr Wert, weil er Millionen von Augen auf das Kunstwerk richten kann“, sagte einer von Snoops Vertretern.

In einem Interview über das neue NFT sagte Snoop, die Blockchain-Technologie habe ihn dazu inspiriert, seine Arbeitsweise zu überdenken. Er plant nun, mehr digitale Kunst in die Welt zu bringen.

Man sieht es nicht nur, man fühlt es und man hört es. Ich möchte, dass dieses Werk als Repräsentation meiner Vision des Metaversums herausragt. Es ist dezentralisiert, mit dezentralen Augen.