cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin fällt nach Warnungen des Fed-Vorsitzenden Powell; Ether legt zu
Bitcoin fällt nach Warnungen des Fed-Vorsitzenden Powell; Ether legt zu

Bitcoin fällt nach Warnungen des Fed-Vorsitzenden Powell; Ether legt zu

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Die Rallye von Bitcoin hielt an, nachdem der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome Powell vor Risiken gewarnt hatte. Ethereum konnte dagegen seinen Marktanteil steigern. Was die technische Analyse betrifft, so bleiben die Unterstützungsniveaus von Bitcoin intakt, was zu einer engen Handelsspanne zwischen 55.000 und 60.000 US-Dollar führen könnte.

Risiko einer hohen Inflation „gestiegen“

Bitcoin verlor am Dienstag an Wert, nachdem der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, davor gewarnt hatte, dass das Risiko einer höheren Inflation „gestiegen“ sei. BTC beendete damit seine dreitägige Erholungs-Rallye. Die US-Notenbank könnte in Erwägung ziehen, die lockere Geldpolitik schneller zu beenden. Diese hat die Märkte für risikobehaftete Vermögenswerte bisher angeheizt.

Bei Ether hingegen waren keine so großen Änderungen nach den Kommentaren zu beobachten. Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung beendete den 30. November mit dem vierten Tag in Folge mit Gewinnen. Am Ende des Tages wurde der Coin für fast 4.800 US-Dollar gehandelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels lag der Preis etwas über 4.700 US-Dollar.

Edward Moya, leitender Marktanalyst beim Devisenmakler Oanda, schrieb in einem Kommentar:

Eine schnellere Drosselung durch Fed und Erwartungen von höheren Zinsen sind schlechte Nachrichten für Bitcoin. Bitcoin wird eher wie ein risikoreicher Vermögenswert gehandelt als eine Inflationsabsicherung. Ethereum ist für die meisten Händler nach wie vor die beliebteste Kryptowährung und scheint einen weiteren Anlauf in Richtung 5000 US-Dollar zu nehmen, sobald die Risikobereitschaft zurückkehrt.

Wachsende Marktdominanz von Ether

Die zunehmende Marktdominanz der zweiten Kryptowährung spiegelt sich im Ether-BTC Chart wider. Auf der Kryptobörse Binance stieg das Verhältnis gestern um mehr als 5 %.

Am Dienstag verzeichnete eine Reihe anderer Layer-1-Blockchain-Token Gewinne. Terra LUNA führte den Weg an und erreichte ein neues Allzeithoch.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Der Bitcoin-Preisanstieg vom Montag hat dagegen nicht zu lange gehalten. Experten gehen jedoch davon aus, dass eine Unterstützung um 54.000 US-Dollar den aktuellen Rückgang stabilisieren kann. Bitcoin-Kurs hat sich in der vergangenen Woche mehr oder weniger flach entwickelt.

60.000 US-Dollar neue Widerstandsmarke für Bitcoin

Der abwärts gerichtete gleitende Durchschnitt der letzten 100 Tage heute Morgen deutet auf einen kurzfristigen Abwärtstrend hin. Das zeigt, dass die Käufer in den letzten Monaten bei Erholungen konsequent Gewinne mitgenommen haben.

Die jüngste Widerstandsmarke von 60.000 US-Dollar hat sich zu einer wichtigen Hürde für Käufer entwickelt, obwohl die Charts einen Überverkauf anzeigen. Die Unterstützungsniveaus bleiben bisher intakt, was heute zu einer engen Handelsspanne zwischen 55.000 und 60.000 US-Dollar führen könnte. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurde BTC bei 57.290 US-Dollar gehandelt.

Wichtige Ereignisse heute

Zwei wichtige Ereignisse finden heute um 13:30 Uhr MEZ statt: ein Bericht über das australische Bruttoinlandsprodukt für das dritte Quartal und der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe der Jibun Bank.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Die freiberufliche Krypto-Autorin Daniela hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Schreiben und Übersetzen von finanziellen Inhalten. Sie ist Diplom-Psychologin und berichtet ausgiebig über die neuesten Krypto-News und Marktentwicklungen.