cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCrypto.com Coin Preisprognose: CRO ist extrem überkauft
Crypto.com Coin Preisprognose: CRO ist extrem überkauft

Crypto.com Coin Preisprognose: CRO ist extrem überkauft

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Der Kurs von Crypto.com Coin (CRO) befindet sich in den letzten Tagen in einem starken Aufwärtstrend. Der Coin ist in den letzten fünf Tagen in Folge gestiegen und hat dabei sein Allzeithoch erreicht. Im Moment wird er bei 0,3200 US-Dollar gehandelt, was etwa 340 % über dem Tiefstand vom Juni dieses Jahres liegt.

Warum steigt CRO so stark an?

Crypto.com Coin ist der native Token für die Crypto.org-Kette. Es handelt sich dabei um eine Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, hochwertige dezentrale Anwendungen (dApps) zu erstellen.

Die Plattform wurde von Crypto.com entwickelt, einem in Singapur ansässigen Unternehmen, das mehrere Kryptoprodukte anbietet. Auf der Plattform bietet das Unternehmen Lösungen wie eine Visa-Karte, eine Krypto-Wallet, einen NFT-Marktplatz sowie eine Handelsplattform.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Crypto.com ist eine der führenden Kryptobörsen der Welt. Laut CoinMarketCap hatte die Börse des Unternehmens in den letzten 24 Stunden ein Volumen von mehr als 1,2 Milliarden US-Dollar. Damit ist sie relativ klein im Vergleich zu Binance. Im gleichen Zeitraum setzte Binance Kryptowährungen im Wert von mehr als 36 Milliarden US-Dollar um.

Dennoch ist Crypto.com schnell gewachsen. Das Unternehmen hat weltweit mehr als 10 Millionen Nutzer. Dieses Wachstum wurde durch die starken Marketinganstrengungen des Unternehmens begünstigt. So ist es beispielsweise ein führender Sportsponsor in der Blockchain-Branche. Die Krypto-Plattform hat zum Beispiel Sponsorverträge mit UFC und der Formel 1.

Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass es mehr Nutzer gewinnen kann, wenn es sein Marketingbudget erhöht. Das ist der Grund, warum es mit mehreren Prominenten, darunter Ronda Rousey, in einem globalen Marketingprojekt zusammenarbeitet.

Dennoch steht Crypto.com Coin noch vor einigen Herausforderungen. Die größte Herausforderung ist die Frage, wie man Entwickler dazu bringen kann, auf die Crypto.org-Chain umzusteigen. Das ist darauf zurückzuführen, dass die Akzeptanz in den letzten Monaten relativ gering war.

Es ist noch nicht einmal klar, welche Entwickler mit der Blockchain arbeiten. Zum Beispiel wird sie nicht einmal von DappRadar und anderen Plattformen verfolgt.

Crypto.com Coin Preisprognose

Das Tagesdiagramm zeigt, dass der Preis von Crypto.com Coin in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend ist. Davor bildete der Coin ein aufsteigendes Dreiecksmuster, das in Schwarz dargestellt ist. Ein aufsteigendes Dreieck ist dabei normalerweise ein bullisches Zeichen.

Das Momentum gewann an Fahrt, als der Coin über die Oberseite des Dreiecks stieg. Er liegt weiterhin über den gleitenden Durchschnitten der 25 und 50 Tage, während der Relative Strength Index (RSI) auf 83 gestiegen ist. Das ist die höchste Überkauftheit seit Monaten.

Während sich der Aufwärtstrend also fortsetzen könnte, besteht auch die Möglichkeit, dass es in naher Zukunft zu einem Rückschlag kommt.

Crypto.com Coin Preisprognose 05.11.21

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.