cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenNFT-Aktivität nimmt ab - das monatliche Handelsvolumen auf OpenSea sinkt um 12%
NFT-Aktivität nimmt ab - das monatliche Handelsvolumen auf OpenSea sinkt um 12%

NFT-Aktivität nimmt ab - das monatliche Handelsvolumen auf OpenSea sinkt um 12%

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

In den vergangenen Monaten haben NFTs Transaktionen im Wert von Milliarden von Dollar verzeichnet. Die Verkaufsdaten der führenden NFT-Marktplätze deuten jedoch auf eine nachlassende Aktivität hin, insbesondere auf dem Markt für Ethereum-NFTs. Nachdem der Markt im August ein Rekordhoch erreicht hatte, ist er seither stetig zurückgegangen.

Laut Daten von Dune Analytics ist die Ethereum-Aktivität auf OpenSea, einem führenden NFT-Marktplatz, von einem monatlichen Volumen von 3,4 Mrd. US-Dollar im August auf 3 Mrd. US-Dollar im September gesunken. Dieser Rückgang verstärkte sich im Oktober. OpenSea schloss den Monat mit einem monatlichen Handelsvolumen von 2,4 Mrd. US-Dollar. Diese Zahl entspricht einem Rückgang von 12 % gegenüber dem Vormonat.

Es ist jedoch zu bedenken, dass dieser Rückgang auf einen sprunghaften Anstieg folgt. Im August hat  das Handelsvolumen auf OpenSea von 329 Mio. US-Dollar im Juli auf 3,4 Mrd. US-Dollar gewachsen. Ein Rückgang des monatlichen Volumens um 12 % ist zwar bemerkenswert, aber im Vergleich zu dem starken Anstieg, den der Markt im August verzeichnete, ist der Abwärtstrend nicht so stark.

Einzelne Projekte mit unterschiedlicher Performance

Die Verkaufsdynamik der führenden Ethereum-basierten NFT-Sammlungen hat ebenfalls nachgelassen, wobei das Handelsvolumen von CryptoPunks von 679 Millionen US-Dollar im August auf etwa 218 Millionen US-Dollar im September zurückging. Im Oktober sanken die Verkaufszahlen der Sammlung erneut und erreichten 157 Millionen US-Dollar.

Wie bei CryptoPunks sank auch das Volumen von Art Blocks von 589 Millionen US-Dollar im August auf 243 Millionen US-Dollar im September. Der Oktober verzeichnete einen massiven Rückgang auf 94 Millionen US-Dollar.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Im Oktober wurden jedoch mehrere Projekte mit Profilbild-NFTs gestartet, die auf dem Sekundärmarkt eine starke Performance zeigten. So verzeichnete MekaVerse ein Handelsvolumen von 148 Millionen US-Dollar bei den Sekundärverkäufen. Doodles erreichte 56 Millionen US-Dollar, und MutantCats verzeichnete ein Volumen von etwa 51 Millionen US-Dollar.

NFT-Aktivität ist durchweg rückläufig

Während der Markt für Ethereum-NFTs seit August einen deutlichen Rückgang verzeichnete, erlitten die NFT-Märkte der anderen Netzwerke ein ähnliches Schicksal, wenn auch in geringerem Umfang. Der gesamte Markt stieg im 3. Quartal auf ein Handelsvolumen von 10,67 Milliarden US-Dollar an. Diese Zahl entspricht einem Anstieg von 704 % gegenüber dem Gesamtvolumen im zweiten Quartal dieses Jahres.

Obwohl die Daten über die Entwicklung des gesamten NFT-Marktes im Oktober noch nicht vorliegen, zeigt die monatliche Aufschlüsselung von DappRadar, dass auch die Anzahl an Transaktionen zurückgeht. Zum Beispiel fiel das Volumen von über 5 Milliarden US-Dollar im August auf etwas über 4 Milliarden US-Dollar im September.

Nimmt man den Markt für Ethereum-NFTs als Beispiel, so ist es offensichtlich, dass der gesamte Markt einbricht. So erreichte OpenSea im August einen Tagesrekord von etwa 323 Millionen US-Dollar. Im Vergleich dazu verzeichnete der Marktplatz an seinem besten Tag im Oktober ein Volumen von rund 157 Millionen US-Dollar.

Einige Marktplätze konnten sich jedoch von diesem Abwärtstrend abkoppeln. Ein Beispiel ist SuperRare, ein Ethereum-basierter NFT-Marktplatz, der sich auf digitale Kunstwerke in Einzelauflagen spezialisiert hat. Das Volumen des Marktplatzes lag Ende Oktober bei 37 Milliarden US-Dollar, gegenüber 24,5 Millionen US-Dollar im September.

Jinia Shawdagor

Jinia Shawdagor

Jinia ist eine Fintech-Autorin aus Schweden. Mit jahrelanger Erfahrung hat sie für renommierte Publikationen wie Cointelegraph, Bitcoinist, Invezz usw. über Kryptowährung und Blockchain geschrieben. Sie liebt Gartenarbeit, Reisen und Freude und Glück aus den kleinen Dingen des Lebens zu ziehen