cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Preisprognose: Fear & Greed Index lässt nach
Bitcoin Preisprognose: Fear & Greed Index lässt nach

Bitcoin Preisprognose: Fear & Greed Index lässt nach

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Der Preis von Bitcoin hat sich in letzter Zeit an der Börse in einer engen Spanne bewegt, da die Anleger die weitere Kursentwicklung der Währung abwarten. Der Coin wird im Moment bei 61.900 US-Dollar gehandelt, was leicht unter dem Höchststand der letzten Woche von mehr als 66.000 US-Dollar liegt. Der Fear and Greed Index (auch als Angst und Gier Index bekannt) für BTC hat sich vom extremen Gier-Level von 78 auf den aktuellen Wert von 72 bewegt.

Besorgnis über BTC Futures ETF

Der Bitcoin-Kurs ist in den letzten Wochen stark angestiegen. Das hat nicht zuletzt damit zu tun, dass die Anleger optimistisch über den Erfolg des neuen ProShares Bitcoin ETF (BITO) waren. In den letzten Tagen verzeichnete der Fonds einen sprunghaften Anstieg der Zuflüsse auf mehr als 1 Milliarde US-Dollar.

Es gibt jedoch einige Gründe zur Besorgnis. Der Fonds handelt zum einen nicht mit Bitcoin selbst. Stattdessen besitzt er Bitcoin-Futures, die sich im Besitz der CME Group befinden. Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Korrelation zwischen BTC und dem Fonds begrenzt sein wird.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

BITO schaffte es am Wochenende auf die Titelseite des Magazins Barron’s. Der von Daren Fonda und Avi Salzman verfasste Artikel forderte die Anleger auf, bei Investitionen in den Bitcoin-ETF vorsichtig zu sein. Er verglich sie mit der Beziehung zwischen dem Rohölpreis und den ETFs, die die Futures-Kontrakte abbilden.

In der Zwischenzeit hat sich der Bitcoin Fear & Greed Index, den Finanzexperten aufmerksam beobachten. Er bewegte sich von dem extremen Niveau von 78 der letzten Woche auf 72 heute. Das bedeutet, dass die Anleger weniger gierig werden. Dieser Rückgang fiel mit der Tatsache zusammen, dass der Preis von seinem Höchststand in der letzten Woche um etwa 8 % gesunken ist.

Der Bitcoin-Kurs wird wahrscheinlich auf die für diese Woche anstehenden jüngsten Ergebnisse großer Tech-Unternehmen reagieren. Es wird erwartet, dass Firmen wie Facebook, Google und Microsoft ihre Ergebnisse veröffentlichen. Es besteht auch die Wahrscheinlichkeit, dass einige von ihnen über Kryptowährungen sprechen. Zum Beispiel könnte Facebook etwas über die eigene digitale Währung bekannt geben, da das Unternehmen auch eine eigene Wallet für Kryptowährungen testet.

Bitcoin Preisprognose

Bitcoin Preisprognose 25.10.21

Im Tagesdiagramm kann man leicht erkennen, dass sich der BTC-Preis in einem starken Aufwärtstrend befindet. In der Tat ist der Preis von seinem Tiefstand im Juli um mehr als 113 % angestiegen. Der Preis liegt leicht unter dem wichtigen Widerstandswert bei 64.843 US-Dollar, dem alten Allzeithoch.

Bitcoin hat sich auch über die Linie der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage bewegt, während der Geldflussindex (MFI) das überkaufte Niveau verlassen hat. Daher wird der Bitcoin-Preis in einem Aufwärtstrend bleiben, solange er über den beiden gleitenden Durchschnitten liegt. Die nächste wichtige Marke, die es zu beachten gilt, sind 70.000 US-Dollar. Investoren sollten also den Markt gut beobachten und dann entscheiden, ob sie Bitcoin verkaufen oder lieber kaufen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.