cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenMicroStrategy-Aktie könnte nach Einführung des Bitcoin-ETF um 12% fallen
MicroStrategy-Aktie könnte nach Einführung des Bitcoin-ETF um 12% fallen

MicroStrategy-Aktie könnte nach Einführung des Bitcoin-ETF um 12% fallen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Der Aktienkurs von MicroStrategy hält sich an einem wichtigen Widerstandsniveau, da Bitcoin am ersten ETF-Handelstag etwas Schwäche zeigt. Der Kurs der MSTR-Aktie wird bei 740 US-Dollar gehandelt und liegt damit leicht unter dem August-Hoch von 797 US-Dollar. Das Unternehmen hat dabei eine Marktkapitalisierung von mehr als 7 Mrd. US-Dollar.

MicroStrategy ist ein Business Intelligence Unternehmen, das seine Lösungen großen Unternehmen wie zum Beispiel Pfizer, ServiceNow, Walt Disney und Visa zur Verfügung stellt. Die Firma bietet Lösungen wie Hyperintelligence, Embedded Intelligence, Beratung und Schulung an. Das Unternehmen hat auch eine Reihe von Blockchain-Tools herausgebracht.

MicroStrategy und Bitcoin ETF (BITO)

Der Umsatz von MicroStrategy ist von mehr als 513 Millionen US-Dollar im Jahr 2017 auf mehr als 480 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 gesunken. Auch der Gewinn ist von mehr als 90 Millionen US-Dollar in diesem Zeitraum auf einen Verlust von mehr als 7,5 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 gesunken. In den letzten zwölf Monaten hat der Gesamtverlust des Unternehmens dadurch mehr als 420 Mio. USD erreicht.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Um das Unternehmen zu retten sowie das Wachstum wieder anzukurbeln, ist das Unternehmen zu einem der größten Bitcoin-Inhaber der Welt geworden. Die Firma hat mehr als 114.042 Bitcoins gekauft und besitzt sie derzeit.

Zum aktuellen Kurs werden diese Coins mit mehr als 7,09 Milliarden Dollar bewertet. Diese Bewertung bedeutet, dass die Anleger das Unternehmen in erster Linie als Bitcoin-Unternehmen schätzen. Vor allem die Bitcoin-Bestände des Unternehmens haben sich als profitabel erwiesen, da sich der Preis derzeit in der Nähe seines Allzeithochs bewegt.

Daher wird der Aktienkurs von MicroStrategy im Rampenlicht stehen, da ProShares am Dienstag den ersten Bitcoin-Futures Exchange Traded Fund (ETF) vorstellen wird. Der ETF wird das Tickersymbol BITO tragen. Analysten werden die Zuflüsse in den Fonds beobachten.

Wie ich bereits am Montag schrieb, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Bitcoin- und Ethereum-Preise nach der Einführung des ETFs zurückgehen werden. Außerdem haben institutionelle Anleger bereits Instrumente, um in Bitcoin zu investieren. Daher ist es wahrscheinlich, dass der Kurs der MicroStrategy-Aktie bald einen kurzfristigen Rückgang verzeichnen wird.

Kursprognose der MicroStrategy-Aktie

Kurs der MicroStrategy Aktie könnte nach Einführung des Bitcoin-ETF um 12 % fallen

Im Vier-Stunden-Chart ist zu sehen, dass sich der MicroStrategy Aktienkurs in letzter Zeit in einem starken Aufwärtstrend befindet. Er ist seit dem Tiefstand im September um mehr als 30 % gestiegen. Diese Kursentwicklung fiel mit dem allgemeinen Aufwärtstrend von Bitcoin zusammen.

Gleichzeitig hat die Aktie eine Art Tassen- und Henkel-Muster gebildet. Die Linie steht kurz davor, den Tassen-Teil dieses Musters zu vervollständigen. Die Aktie liegt dabei über den gleitenden Durchschnitten der letzten 25 und 50 Tage.

Aufgrund der engen Korrelation zwischen dem MSTR-Aktienkurs und dem Bitcoin-Kurs vermute ich, dass es zu einem kurzen Rückgang kommen wird, sobald der ETF in den Handel kommt. Die nächste wichtige Marke, die es zu beachten gilt, ist daher die Unterstützung bei 650 US-Dollar, die etwa 12 % unter dem aktuellen Kurs liegt.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.