cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenKenia das viertgrößte Land der Welt nach Interesse an Kryptowährungen
Kenia das viertgrößte Land der Welt nach Interesse an Kryptowährungen

Kenia das viertgrößte Land der Welt nach Interesse an Kryptowährungen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Im Vergleich mit 50 anderen Ländern der Welt in Bezug auf die Bekanntheit und das Interesse an Kryptowährungen belegt Kenia den vierten Platz. In Afrika ist Kenia sogar auf Platz eins.

Kenia wurde nur von der Ukraine, Russland und den Vereinigten Staaten übertroffen. Diese Länder haben ein noch größeres Interesse an der Krypto-Branche. Die jüngste Studie von der Plattform für Kryptobroker BrokerChooser zeigt, dass die Ukraine die Rangliste anführt.

Südafrika liegt auf dem fünften Platz hinter Kenia, gefolgt von Großbritannien und Indien. Auf einer Skala von 10 für Engagement in Kryptowährungen erreichte Kenia 5,5 Punkte. Das Interesse an Coins hat sowohl in der digitalen Savanne Kenia als auch in Afrika im Allgemeinen stetig zugenommen.

Kriterien für das Ranking

Bei der Untersuchung wurden die globalen Internet-Suchanfragen über Kryptowährungen im letzten Jahr analysiert. Es wurde auch der Index der internationalen Krypto-Adoption und die Anzahl der Besitzer von Kryptowährungen untersucht.

Im vergangenen Jahr beliefen sich die Suchanfragen nach Kryptowährungen aus Kenia auf 99.810, was etwa 18 Suchen pro 10.000 Personen entspricht. Zu den beliebten Begriffen gehörten Krypto; Kryptowährungen, in die man investieren kann; und Vergleich von Kryptowährungen.

Weitere Suchbegriffe waren Kryptowährungen zum Kaufen; Handel mit Kryptowährungen; Trends bei Kryptowährungen; und Broker für Kryptowährungen. Die höchste Anzahl von Suchen wurde in den USA verzeichnet, dicht gefolgt von Indien.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Akzeptanz von Kryptowährungen in Kenia

Die Zahl der Krypto-Besitzer hat in den letzten Jahren in Kenia deutlich zugenommen und wird jetzt auf rund 4,6 Millionen geschätzt. BrokerChooser hat auch gezeigt, dass die Akzeptanz weltweit bis zum Ende des zweiten Quartals 2021 um über 2.300 % gestiegen ist.

In Schwellenländern wie Kenia spielt die Kryptowährung eine entscheidende Rolle bei der Förderung von Ersparnissen und der Schaffung von Arbeitsplätzen. Der Anstieg ist verbunden mit:

  • Vermeidung von Gebühren bei Überweisungen
  • Schutz der Ersparnisse vor Währungsabwertung
  • Erleichterung von Geschäftstransaktionen

Bitcoin (BTC), die weltweit am meisten geschätzte Kryptowährung, ist in Kenia sehr beliebt. Die dezentrale Natur erlaubt es den Menschen, außerhalb jeder zentralen Behörde oder staatlichen Kontrolle zu existieren.

Der Handel mit Kryptowährungen ist in Kenia nicht illegal, aber es gibt keinen staatlichen Rückhalt. Die Zentralbank des Landes hält ihre Vorbehalte aufrecht und bezeichnet sie als „weitgehend unreguliert“. Das hält die Kenianer jedoch nicht davon ab, Kryptowährungen anzunehmen. Kenia wurde zuvor als das Land mit dem größten Interesse an Krypto weltweit eingestuft.

Viele begrüßen dabei die Gespräche über die Einführung von Bitcoin als Reservewährung durch die kenianische Zentralbank. Vor allem, weil der Preis in den letzten Wochen weiter angestiegen ist. International ist der Status der Kryptowährung nach wie vor uneinheitlich. Einige Länder wie China haben Krypto-Transaktionen verboten, während andere wie El Salvador Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel akzeptiert haben.