cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenTether hat Berichten zufolge 1 Milliarde Dollar an Celsius Network verliehen
Tether hat Berichten zufolge 1 Milliarde Dollar an Celsius Network verliehen

Tether hat Berichten zufolge 1 Milliarde Dollar an Celsius Network verliehen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Wie Bloomberg berichtet, hat der Stablecoin-Emittent Tether Milliarden von Dollar an Krypto-Unternehmen verliehen, darunter 1 Milliarde Dollar an Celsius Network. Diese neuen Details tauchen auf, gerade wenn Celsius in Schwierigkeiten steckt. Es geht dabei um die Verletzung von Wertpapiergesetzen. Wir haben die Geschichte unter die Lupe genommen.

Wie funktioniert Tether?

Tether ist die Bezeichnung von einem bekannten Stablecoin und der dahinter stehenden Firma. Tether Holdings Ltd. nimmt Beträge in US-Dollar von Krypto-Händlern ein und schreibt deren digitalen Wallets einen gleichen Betrag in Tether-Toker gut. Die Nutzer können den Stablecoin danach an Kryptobörsen einsetzen, um auf den Preis von Bitcoin, Ether oder anderen Kryptowährungen zu wetten.

Das Unternehmen arbeitet eher wie eine Bank, indem es das Geld der Kunden erst einbehält. Wenn sie zu einem späteren Zeitpunk eine Rückzahlung wünschen, können sie die Token gegen Geld eintauschen.

Wo hat die Kontroverse begonnen?

Dem Bloomberg-Bericht zufolge verfügt Tether Holdings inzwischen über 69 Milliarden Dollar an Geld, mit dem die digitalen Coins gedeckt sind. Mit diesem Betrag würde das Unternehmen zu den 50 größten Banken in den USA gehören. Wenn es eine Bank wäre. In diesem Jahr hat das Unternehmen mit der Ausgabe weiterer digitaler Coins begonnen und damit eine Menge Spekulationen ausgelöst.

Von den 69 Milliarden Token, die derzeit im Umlauf sind, wurden in diesem Jahr 48 Milliarden ausgegeben. Diese Finanzinformationen warfen viele Fragen darüber auf, warum Tether so viele Coins prägte und ob das Unternehmen über diese Menge an Bargeld verfügt.

Die Verbindung zwischen Tether und Celsius

Die Untersuchung von Bloomberg ergab, dass Tether Milliarden von Dollar an Krypto-Unternehmen und große chinesische Firmen verliehen hatte, die Bitcoin als Sicherheiten verwendeten.

Suche nach Geld von Tether

Neben den chinesischen Unternehmen lieh Tether auch Celsius Network Ltd. 1 Milliarde Dollar. Der Firmengründer Alex Mashinsky verriet auch, dass er für das Darlehen einen Zinssatz von 5 bis 6 % zahlt.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Das ist nicht das erste Mal, dass die beiden Unternehmen miteinander in Verbindung gebracht werden. Bereits im Juni 2020 war Tether der Hauptinvestor in einer Finanzierungsrunde von Celsius Network, die 30 Millionen US-Dollar einbrachte.

Verbindung zwischen Tether und Celsius

Celsius war in letzter Zeit wegen Verstößen gegen die Wertpapiergesetze in Alabama, New Jersey und Texas in den Nachrichten. Und erst kürzlich hat Kentucky eine Unterlassungsverfügung gegen das Unternehmen erlassen. Die US-Bundesstaaten ergreifen Maßnahmen gegen das Unternehmen wegen seines Krypto-Kreditprodukts.

Wie geht es für Tether weiter?

Angesichts der zunehmenden Spekulationen über den Reichtum von Tether hatte das Finanzministerium begonnen, darüber zu diskutieren, ob der Stablecoin wie eine Bank reguliert werden sollte. Da das Unternehmen bei Krypto-Händlern immer beliebter wird, ist es interessant, wie es umgesetzt wird.