cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum Preisprognose: Erholung von ETH steht vor einer großen Hürde
Ethereum Preisprognose: Erholung von ETH steht vor einer großen Hürde

Ethereum Preisprognose: Erholung von ETH steht vor einer großen Hürde

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Der Ethereum-Preis schien sich zu stabilisieren, da die Nachfrage nach dem Altcoin und dem dezentralen Finanzsystem (DeFi) stetig anstieg. ETH stieg auf ein Intraday-Hoch von 2.8865 €, was etwa 13 % über dem Tiefststand dieses Monats lag. Diese vorsichtige Erholung brachte die gesamte Marktkapitalisierung auf mehr als 400 Milliarden Dollar.

DeFi-Erholung beflügelt Ether

Ethereum ist nach Bitcoin die zweitgrößte Blockchain-Plattform der Welt. Das ist vor allem auf seine starke Basis in dezentralen Anwendungen wie Non-Fungible Tokens (NFT) und DeFi-Plattformen zurückzuführen.

Die von DeFi Llama zusammengestellten Daten zeigen, dass etwa 213 DeFi-Plattformen auf der Ethereum-Technologie basieren. Ihr Gesamtwert der gesperrten Token (TVL) beträgt mehr als 128 Milliarden Dollar.

Auf Ethereum folgt Binance Coin mit etwa 87 DeFi-Projekten. Zusammen haben sie einen TVL-Wert von nur 17 Mrd. $. Obwohl viele Ethereum-Konkurrenten wie BSc, Solana und Avalanche in letzter Zeit stark angestiegen sind, hat Ethereum einen hohen Marktanteil.

Der Ethereum-Kurs erholt sich also aufgrund der Leistung der DeFi-Industrie. Der TVL-Wert aller DeFi-Plattformen auf der Plattform ist von 110 Milliarden Dollar auf mehr als 128 Milliarden Dollar gestiegen. In den letzten 24 Stunden haben sich die TVL-Werte der meisten Plattformen wie Curve, Aave, Compound und Maker erholt.

Auch andere Indikatoren sprechen für den Aufwärtstrend der Ethereum-Preise. Erstens zeigen die von Glassnode zusammengestellten On-Chain-Daten, dass die Gesamtzahl der aktiven Ethereum-Adressen in den letzten Tagen sprunghaft angestiegen ist (siehe unten).

Derweil steigt der Coin nach den jüngsten Inflationsdaten aus den Vereinigten Staaten. Die Zahlen von Bureau of Labor Statistics (BLS) zeigen, dass die Inflation in den USA im August sich verlangsamte. Das ist u.a. an gesunkenen Flugpreisen zu sehen. Genauer gesagt fiel die Inflation von 5,4% auf 5,e%, Kern-CPI sank von 4,3% auf 4,0%.

Diese Zahlen sind für Ethereum und andere Kryptowährungen wichtig, weil sie einen Einfluss auf die Aktionen der Federal Reserve haben. Ein Wiederaufleben der Inflation hätte die US-Notenbank dazu veranlasst, schneller als erwartet eine restriktive Haltung einzunehmen.

Ethereum Zahl der aktiven Adressen

Ethereum Preisprognose

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass sich der Ethereum-Preis in den letzten Sitzungen leicht erholt hat. Er ist vom Tiefststand in der vergangenen Woche um einen zweistelligen Betrag angestiegen.

Ein genauerer Blick auf die Grafik zeigt jedoch, dass der Coin auf einen starken Widerstand gestoßen ist, der in Rot dargestellt ist. Diese fallende Trendlinie verbindet die höchsten Niveaus seit dem 7. September.

Daraus lässt sich schließen, dass eine vollständige Aufwärtsbewegung noch nicht stattgefunden hat und dass sich die Coin noch nicht in der Kaufzone befindet. Dies wird sich bestätigen, wenn der Kurs den 25- und 50-Tage-EMA sowie die fallende Trendlinie überwindet.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.