cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenKundenservice von Coinbase total überfordert
Kundenservice von Coinbase total überfordert

Kundenservice von Coinbase total überfordert

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

In einer durchgeführten Studie berichten mehrere Nutzer, dass ihre digitalen Assets verschwunden waren. Der Kundenservice tat aber nicht wirklich etwas, um zu helfen. Dabei stützt sich der Austausch vor allem auf die E-Mails, die Kunden mit dem Coinbase Service wechselten. Sogar ein ehemaliger Mitarbeiter gab an, dass der Service mit der Häufung der E-Mails komplett überfordert sei.

Kritik an Coinbase wird lauter

In einer aktuellen Studie, die CNBC durchführte, konnte man einige Probleme mit dem Kundenservice sehen und auch, dass sich der Service nicht wirklich um die Belange der Kunden kümmert. Die Studie führte CNBC in den USA durch und hierbei teilen zahlreiche Coinbase Nutzer mit, dass der Kundenservice besonders schlecht sei. Nachdem die Benutzer festgestellt hatten, dass ihre Konten leer sind, hat Coinbase kaum geholfen.

Dabei hat CNBC die Interview-Ergebnisse veröffentlicht und dieser zeigt massive Probleme mit dem Umgang der Beschwerden auf. Die Coinbase User aus den USA hatten jedoch auch allen Grund dazu, sich über den Service zu beschweren, wenn man die Ergebnisse anschaut.

Bei der Umfrage hatte CNBC Tausende von Kunden der sehr beliebten Kryptobörse befragt. Dabei gab die Mehrzahl an, dass sie Probleme mit dem Coinbase Service hätten. Vor allem dann, wenn die Konten Hacks erlitten hatten, war der Umgang von Coinbase mit den Kunden unmöglich.

Zum einen wurde der Kundenservice von Coinbase fast nur über E-Mail abgewickelt. Zum anderen war es nahezu unmöglich jemanden bei Problemen zu erreichen. Zudem gab ein Ex-Mitarbeiter des Unternehmens an, dass das Serviceteam, immer mehr Schwierigkeiten hatte, da die Nachfrage besonders groß war. Das Serviceteam war schlichtweg überfordert.

Digitale Assets verschwinden auf unerklärliche Weise

Bei der Umfrage gaben auch einige Nutzer an, dass ihre Vermögenswerte plötzlich verschwunden waren. Eine Nutzerin gab an, dass sie mehrere Benachrichtigungen erhielt, dass jemand die Zugangsdaten für ihr Konto ändern wollte. Bis sie reagieren konnte, waren ihre Vermögenswerte von 168.000 US-Dollar fast komplett verschwunden. Nach vier Monaten war es der Nutzerin nicht möglich jemanden vom Coinbase Service telefonisch zu erreichen und den Diebstahl irgendwie zu lösen. Wie die Userin außerdem angab, hatte sie sich für Coinbase entschieden, da die Börse seriös aussah und sie auch vielen anderen Usern, die ihr Coinbase empfohlen, vertraute.

Ein weiterer User gab an, dass er sich im März über die Zwei-Faktor-Authentifizierung einloggte und sah, dass in nur 5 Minuten über 30.000 US-Dollar an Vermögenswerten transferiert wurden. Coinbase reagierte zwar auf das Problem, gab aber an, dass sein Computer gehackt wurde und hier das Problem lag. Als Ausgleich bekam der User 200 US-Dollar von Coinbase.

Nach diesen Angaben hat CNBC Tausende Beschwerden geprüft und stellte fest, dass es bei diesen Nutzern um die gleichen Probleme ging. Gleichzeitig konnte CNBC auch feststellen, dass es dem Kundenservice nicht möglich war, die Transaktionen rückgängig zu machen.

In der Studie ist außerdem zu sehen, dass seit dem Jahr 2015 über 11.000 Beschwerden von Coinbase an die Federal Trade Commission und das Consumer Financial Protection Bureau eingegangen sind. Die große Mehrheit der Beschwerden geht auf den mangelnden Kundenservice zurück. Weiterhin berichtete einige Coinbase User, dass die Antworten des Serviceteams mangelhaft waren und das Problem nicht lösen konnten.

Coinbase mag eine gute Plattform für digitale Assets sein – aber nur dann, wenn es keine Probleme gibt. Wer Probleme hat, muss wohl schnell feststellen, dass es von diesem Service keine Hilfe gibt und der User im Regen stehengelassen wird.

Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit!