cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin News: BTC nimmt erneut Anlauf und testet 40.000er-Marke
Bitcoin News: BTC nimmt erneut Anlauf und testet 40.000er-Marke

Bitcoin News: BTC nimmt erneut Anlauf und testet 40.000er-Marke

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Schon am 1. August erreichte BTC, wie wir in den Bitcoin News berichteten, ein Hoch von 42.599 US-Dollar. Leider fiel er kurz danach wieder auf 40.550 US-Dollar. Gestern hat er einen neuen Anlauf genommen und wieder Fuß gefasst. Er erzeugte einen bullischen Engulfing Candlestick und versucht erneut das Niveau vom 1. August zurückzuerobern.

Bitcoin News: BTC kämpft gegen den Widerstand

Seit dem Hoch am 1. August, bei dem der Bitcoin Kurs auf 42.599 US-Dollar kletterte, ist das Flaggschiff der Kryptowährungen rückläufig. Wir berichteten über diese Bitcoin News. Es ging wieder bergab und am 4. August erreichte BTC ein Tief von 37.481 US-Dollar. Allerdings wehrt sich der Coin und erzeugte einen bullischen Engulfing Candlestick, und kletterte noch am selben Tag auf 39.973 USD.

Er liegt zwar noch immer unter dem letzten Hoch, allerdings zeigen einige Indikatoren, dass es bergauf gehen könnte. Bisher agiert das Hoch von 40.550 US-Dollar noch als Widerstand. Wie lange der Widerstand standhält, ist fraglich. So gibt es Indikatoren, wie das abnehmende Momentum beim MACD- und RSI-Cross unter 70, dass die Anzeichen rückläufig sind.

Zudem zeigt sich im Sechs-Stunden-Chart, dass immer, wenn BTC eine aufsteigende Unterstützungslinie durchbrach, der Rückgang beschleunigt wurde. Die Erholung erfolgte jedoch, nachdem das 0,382 Fib-Retracement-Unterstützungsniveau bei 37.520 USD lag. Schaut man sich alles genau an, sieht man auch, dass beim RSI wie auch beim MACD signifikante bullische Divergenzen vorausgingen.

Trotz Abtauchen, versucht es BTC erneut

Auch wenn BTC gestern wieder unter die 38.000er-Marke fiel, hat er sich jetzt leicht erholt und setzt erneut zum Run an. Dennoch ist die Kryptowährung mit einer Marktkapitalisierung von über 700 Milliarden US-Dollar mit einem Plus von 2,5 % aus dem gestrigen Tag gegangen. Allerdings und das sollte nicht unerwähnt bleiben, hat der Bitcoin seine Dominanz über die Altcoins verloren. Die meisten der Altcoins haben den Marktführer übertroffen und stehen deutlich besser da. Leider können wir die Glaskugel nicht befragen, was die Zukunft bringt. Allerdings sind wir davon überzeugt, dass wir noch viel Bangen und Bibbern werden, was den Bitcoin betrifft.

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.