cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Adoption: Universität in Paraguay akzeptiert BTC
Bitcoin Adoption: Universität in Paraguay akzeptiert BTC

Bitcoin Adoption: Universität in Paraguay akzeptiert BTC

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Die Bitcoin Adoption in Paraguay schreitet voran. Eine Universität hat vermeldet, Studiengebühren in Zukunft auch in Form von Bitcoins zu akzeptieren.

Paraguay möchte den Bitcoin genau wie El Salvador als gesetzliches Zahlungsmittel akzeptieren. Ein entsprechender Gesetzesentwurf soll hierfür am 14. Juli eingereicht werden, wie der Kongressabgeordnete Carlos Rejala vor wenigen Tagen vermeldete.

Nun gibt es gute Nachrichten von einer der wichtigsten Universitäten aus dem südamerikanischen Land. Die Universidad Americana in der Hauptstadt Asunción hat angekündigt, in Zukunft den Bitcoin als Zahlungsmittel für die Studiengebühren zu akzeptieren. Die erste Universität der Welt ist die Universidad Americana damit allerdings nicht.

Acht Universitäten weltweit akzeptieren Bitcoin

Es ist inzwischen die achte Universität weltweit, die den Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert. Folgende Hochschulen akzeptieren bereits seit einem längeren Zeitraum BTC für die Studiengebühren bzw. den Semesterbeitrag:

Massachusetts Institute of Technology (USA)
Pompeu Fabra Universität (Spanien)
Simon Fraser Universität (Kanada)
Universität von Cumbria (Großbritannien)
Universität von Nikosia (Zypern)
ESMT Berlin (Deutschland)
Die Hochschule Luzern (Schweiz)

Bitcoin Adoption in Lateinamerika schreitet voran

Insgesamt schreitet die Bitcoin Adoption in Lateinamerika extrem schnell voran. Nachdem El Salvador den Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel eingestuft hat, folgt diesem Schritt gegebenenfalls mit Paraguay das nächste Land. Auch Panama, Mexico und Argentinien könnten in naher Zukunft mit neuen Gesetzen zur Nutzung von Kryptowährungen folgen.

Der Bitcoin Kurs selbst konnte sich in den letzten zwei Tagen nach einem Kurs Crash auf 28.000 schnell wieder erholen und notiert aktuell bei rund 34.000 USD. Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen ist mit 1,33 Billionen USD hingegen relativ niedrig.

Auch die guten Nachrichten bezüglich der Bitcoin Adoption in verschiedenen Ländern wirken sich bisher nur wenig auf den Bitcoin Kurs aus. Insbesondere durch den Einfluss von GBTC könnte der Bitcoin Kurs weiter fallen.

Auch Institutionen wie die Weltbank oder der Internationale Währungsfond (IWF) beeinflussen neben den Ereignissen in China den Bitcoin Kurs negativ. Die Weltbank verweigerte El Salvador beispielsweide die Hilfe beim Aufbau der Infrastruktur für den Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel. Auch der IWF möchte die Situation genaustens analysieren.