cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin News: Regierung in Paraguay plant neue Gesetzgebung
Bitcoin News: Regierung in Paraguay plant neue Gesetzgebung

Bitcoin News: Regierung in Paraguay plant neue Gesetzgebung

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Wieder großartige Bitcoin News für Kryptofans! Nach wie vor scheint sich der Bitcoin in Lateinamerika zu bewähren. Nachdem Paraguay bereits in der letzten Woche ein großes Bitcoin Projekt ankündigte, macht es ein Abgeordneter nun noch offizieller.

Bereits im Juli möchte das Land eine neue Gesetzgebung in Bezug auf Kryptowährungen veröffentlichen. Was sich genau im lateinamerikanischen Land in Bezug auf Kryptowährungen ändert, ist allerdings noch nicht bekannt. Der Abgeordnete Carlos Antonio Rejala Helman erklärte bereits im Vorfeld, dass das Bitcoin Projekt in Zusammenarbeit mit Paypal entstehen soll. Von Paypal gab es hierzu allerdings keine Angabe.

Die Gerüchte um eine Legalisierung als gesetzliches Zahlungsmittel wie in El Salvador verdichten sich hierbei. Nachdem Grupo Cinco, laut eigenen Aussagen das größte Unterhaltungsunternehmen Paraguays, ankündigte den Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren, euphorisierte Rejala die Kryptogemeinde mit folgendem Tweet: