cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin-Gold-Korrelation auf Höchststand: Was heißt das für BTC?
Bitcoin-Gold-Korrelation auf Höchststand: Was heißt das für BTC?

Bitcoin-Gold-Korrelation auf Höchststand: Was heißt das für BTC?

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Eines der stärksten Narrative von Bitcoin ist seine Verwendung als digitales Gold. BTC genießt den Ruf eines digitalen Wertspeichers mit vielen Eigenschaften, die die von Gold sogar übertreffen. Stichworte sind hierbei die Teilbarkeit sowie die Portabilität der Kryptowährung. Dass Bitcoin und Gold immer stärker miteinander korrelieren, zeigen nun aktuelle Daten.

In diesem Artikel wollen wir näher auf die Daten eingehen. Die Bitcoin-Gold-Korrelation ist auf einem Höchststand. Was heißt das für BTC?

Bitcoin-Gold-Korrelation auf Höchststand

Als Basis unseres Artikels dienen die aktuellen Daten des Finanz-Newsletters TheDailyShot. Demnach befindet sich die Korrelation von Bitcoin und Gold auf einem neuen Höchststand.

Wie aus den Daten hervorgeht, erreicht die 60-Tage Korrelation mit einem Wert von 0.6 ein absolutes Allzeithoch. Ab einem Wert von 0.6 spricht man in der Regel auch von einem statistisch erkennbaren Zusammenhang.

Anders formuliert: Die Korrelation von Bitcoin und Gold hat einen Wert erreicht, bei dem die Kursentwicklungen erkennbar zusammenhängen.