cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin mit zweithöchster Monatskerze: Bullisher BTC Ausblick
Bitcoin mit zweithöchster Monatskerze: Bullisher BTC Ausblick

Bitcoin mit zweithöchster Monatskerze: Bullisher BTC Ausblick

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Bitcoin und der gesamte Kryptomarkt befinden sich aktuell in einer absoluten Hausse. Zum Auftakt des neuen Monats September überzeugten sowohl BTC als auch Ethereum mit bullishen Daten. Dabei schaffte es Bitcoin den Monat August mit der zweithöchsten Monatskerze seit der Entstehung BTCs im Jahr 2009 abzuschließen. Auch Ethereum baut sein positives Momentum weiter aus und legte am gestrigen Dienstag um 8 Prozentpunkte zu.

In diesem Artikel wollen wir uns die Relevanz der Bitcoin Performance näher anschauen. Was hat es mit der Monatskerze auf sich und weshalb ist der Ausblick für BTC bullish?

Bitcoin mit zweithöchstem Schlusskurs seit Entstehung

Wer sich den Bitcoin Kurs Chart der letzten 30 Tage anschaut, sieht folgendes Bild: Zweimal im vergangenen Monat versuchte BTC die Marke der 12.000 Dollar zu knacken. Sowohl am 02. als auch am 10. August notierte Bitcoin kurzfristig über 12.000 USD. Die Marke konnte jedoch nur für wenige Stunden gehalten werden. Anschließend korrigierte BTC und fiel dabei auf ein Niveau von 11.000 bis 11.200 USD zurück.

Bitcoin Chart August 2020

Wie wir anhand des oben stehenden Charts sehen können, schaffte es Bitcoin sich am 17ten August für mehr als 24 Stunden über der Marke von 12.000 USD zu halten. Seit diesem vorläufigen Monatshoch korrigierte BTC bis zu einem Tief von 11.224 Dollar am 27ten August.

Lesetipp: Bitcoin Sparplan: Die beste und sicherste Strategie Bitcoins zu kaufen

Positives Bild auf den high time frames

In den letzten vier Tagen des Monats gewann Bitcoin jedoch nochmals an Momentum und beendete den August mit einem Schlusskurs von rund 11.730$. Damit schaffte es die Kryptowährung Nummer 1 den zweithöchsten Schlusskurs zu einem Monatsende seit seiner Entstehung im Jahr 2009 zu bilden.