cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenDeFi steht laut prominentem Investor trotz parabolischer Kursanstiege bei LINK und COMP erst am Anfang
DeFi steht laut prominentem Investor trotz parabolischer Kursanstiege bei LINK und COMP erst am Anfang

DeFi steht laut prominentem Investor trotz parabolischer Kursanstiege bei LINK und COMP erst am Anfang

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Wenn du den Crypto-Markt in den letzten Monaten verfolgt hast, ist dir wahrscheinlich aufgefallen, dass insbesondere eine Art von Altcoins einen anhaltende Preisrallye verzeichnen können und zwar diejenigen, die mit dem neuen Buzzword des Jahres „dezentralisierter Finanzierung“ (DeFi) in Verbindung stehen.

Aave, Kyber Network, Loopring, Bancor, Maker und Melon konnten alle Gewinne von mehr als 100 Prozent verzeichneten. Andere Projekten wie Chainlink, Synthetix, Compound und Balancer haben ebenfalls parabolische Kursverläufe verzeichnet.

Doch was steckt hinter diesen sagenhaften Renditen? Sind wir am Crypto-Markt wieder in einer Blase angelangt?

Inmitten einer möglichen Ethereum-DeFi Blase

Mit dem rasanten Anstieg der bereits genannten Altcoins wird vielerorts bereits von einer neuen Blase getuschelt. Andere schreien es geradewegs laut heraus und argumentieren, dass dieser Wertzuwachs einzig und allein auf FOMO basiert. DeFi ist ein Buzzword, dass sich scheinbar wie von selbst verkauft.

Weiss Ratings und seine Abteilung verantwortlich für Kryptowährungen ging sogar auf Twitter soweit, die Idee, dass sich DeFi von dem restlichen Crypto-Markt abkoppeln könnte, als lächerlich zu betiteln. Ihrer Meinung ist es nur eine Frage der Zeit, bis DeFi wieder „im Einklang mit dem Rest des Marktes handeln“ wird.

Die Token der DeFi-Protokolle werden derzeit tatsächlich zu einem absurd klingendem Kurs-Gewinn-Verhältnis (PE) von 100 zu 4.360 gehandelt. Während Kryptowährungen natürlich nicht genau wie Aktien traditioneller Unternehmen zu behandeln sind, meiden Value-Investoren oft Assets mit extrem hohen PE-Verhältnissen. Zum Vergleich: Laut Investopedia, beträgt das durchschnittliche historische PE-Verhältnis des S&P 500 13-15.

Der Risikokapitalgeber Julien Thevenard teilte diese Meinung und vertrat am 21. Juli auf Twitter die Ansicht, dass der DeFi-Sektor von Ethereum eine Blase sein könnte, die sich derzeit ausbildet.