cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin On-Chain Analyse extrem bullish - Glassnode CTO sieht Bullrun kommen
Bitcoin On-Chain Analyse extrem bullish - Glassnode CTO sieht Bullrun kommen

Bitcoin On-Chain Analyse extrem bullish - Glassnode CTO sieht Bullrun kommen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Bitcoin hat sich nach dem Einbruch im März in Folge der Coronakrise zwar wieder gut erholt, rangiert aktuell allerdings seit einigen Wochen in einer Art Konsolidierungszone. Wie vor einigen Tagen von uns berichtet ist BTC dabei mehrmals an der magischen Grenze von 10.000 USD gescheitert.

Doch trotz des fehlenden Momentums, das Bitcoin einen Schub versetzten und den lang ersehnten Bullrun einläuten könnte, sind viele On-Chain Daten extrem bullish. Genau auf diesen Aspekt geht der CTO der Crypto-Analyse Firma Glassnode nun in einem 14-teiligen Post bei Twitter ein. Darin zeigt er, warum es aus fundamentaler Sicht besser um Bitcoin steht als je zuvor. Wir fassen euch die News zusammen!

Bitcoin On-Chain Daten sehr bullish

Wenn es nach Rafael Schultze-Kraft, dem CTO von Glassnode, geht, dann könnte die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung durch ihre starken Fundamentaldaten kurz vor einem neuen Bullrun stehen.

Diese sehr positiven On-Chain-Daten sind seiner Meinung nach „langfristig extrem bullish“. Zusammenfassend lassen diese Daten darauf schließen, dass Investoren großes Vertrauen in Bitcoin haben und immer mehr „Hodler Verhalten“ zeigen.