cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Bullrun bald bestätigt? Einer der genausten BTC Indikatoren bewegt sich in Richtung Kaufsignal
Bitcoin Bullrun bald bestätigt? Einer der genausten BTC Indikatoren bewegt sich in Richtung Kaufsignal

Bitcoin Bullrun bald bestätigt? Einer der genausten BTC Indikatoren bewegt sich in Richtung Kaufsignal

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Das Bitcoin Halving ist nun auf den Tag genau schon 6 Wochen her. Während eine Bitcoin Kurs Explosion wie erwartet ausblieb, konnte sich der Kurs dennoch leicht steigern und steht seit dem 11. Mai mit einem Plus von knapp 8,5% da. Was allerdings tatsächlich eintrat, war eine Miner Kapitulation, bei der die Hashrate einen signifikanten Verfall von fast 40% von 137 TH/s auf in der Tiefe 84 TH/s erlebte. Mittlerweile sind diese enormen Verluste wieder etwas ausgeglichen und die aktuelle Bitcoin Hashrate beträgt je nach Quelle zwischen 105 und 110 TH/s. In diesem Zusammenhang mit der starken Erholung der Hashrate bewegt sich einer der genausten Bitcoin Indikatoren, der Hash Ribbons Indikator, wieder auf ein Kaufsignal zu. Was bedeutet das für den Bitcoin Kurs?

Signal vom Bitcoin Hash Ribbons Indikator in Sicht

In diesem Artikel wollen wir ein besonderes Augenmerk auf einen der zuverlässigsten Bitcoin Indikatoren, den Hash Ribbons Indikator legen. Dieser kombiniert die Hash Rate von Bitcoin mit dem aktuellen Bitcoin Preis und der sich daraus ergebenen Difficulty.

In der Vergangenheit hat sich dieser Indikator als sehr zuverlässig erwiesen. So hat er beispielsweise den Aufwärtstrend bei Bitcoin von Mitte August 2016 bis Anfang Juni 2017 angekündigt, nachdem der Indikator nach 28 Tagen die rote Zone verlassen und wenig später ein klares Kaufsignal erzeugt hat.

Auch Ende des Jahres 2018 sagte er die Trendwende für Bitcoin voraus, die Mitte 2019 im zwischenzeitlichen Hoch von knapp 14.000 $ gipfelte.

Nach der starken Erholung der Bitcoin Hashrate und der signifikanten Anpassung der Mining Difficulty bewegt sich der Hash Ribbons Indikator nun wieder auf ein Kaufsignal zu, welches allerdings noch nicht ausgelöst wurde. Dazu schreibt Charles Edwards, Digital Asset Manager bei Capriole Investments:

Die „Erholung“ der Hash-Rate sieht so aus, als könnte sie unter Verwendung der Prognose-Technik von @PrestonPysh am nächsten Wochenende eintreten!
Das Hash Ribbon „Kaufen“-Signal erfordert auch, dass sich die Preisdynamik von hier aus verbessert, es könnte also etwas länger als eine Woche dauern.
Es könnte für lange Zeit die letzte HR-Akkumulationszone sein.