cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin erreicht Warren Buffett - Starinvestor besitzt nun auch BTC
Bitcoin erreicht Warren Buffett - Starinvestor besitzt nun auch BTC

Bitcoin erreicht Warren Buffett - Starinvestor besitzt nun auch BTC

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Der traditionelle Finanzsektor und Bitcoin sind bekanntlich nicht die besten Freunde. Zu groß wäre ein möglicher Verlust des Finanz-Establishments durch einen möglichen Erfolg von BTC. So ist es auch kein Wunder, dass viele Investoren (noch) nicht so viel von dem digitalen Asset halten. So bisher unter anderem auch Warren Buffett. Die Investoren-Legende, auch genannt „das Orakel aus Omaha“, hat schon des Öfteren bekundet, was er von dem digitalen Gold hält. Seine Meinung lässt sich gut in seiner bekanntesten Beschreibung von Bitcoin ablesen: „Rattengift hoch zwei“.

Interessanterweise ist es ausgerechnet ein Crypto-Unternehmer gewesen, der das alljährliche Dinner mit Buffett 2019 ersteigerte. Nachdem Justin Sun das Abendessen im Sommer 2019 leider verschieben musste, wurde es nun Ende Januar nachgeholt. Dabei gab es laut Sun einiges zu besprechen und Buffett erhielt sogar seinen ersten Bitcoin. Wir fassen zusammen.

Justin Suns Abendessen mit Warren Buffett

Laut einige Posts des Tron CEOs Justin Sun vom gestrigen Tag bei Twitter, wurde nun das eigentlich schon für Mitte 2019 geplante Abendessen mit Warren Buffett nachgeholt. Dieses hatte Sun im Mai 2019 für 4,6 Mio. USD ersteigert. Die Erlöse des einmal im Jahr versteigerten Dinners gehen an eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich um Obdachlose in San Francisco kümmert.