cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Preis: 8.000 Dollar und noch kein Ende in Sicht?
Bitcoin Preis: 8.000 Dollar und noch kein Ende in Sicht?

Bitcoin Preis: 8.000 Dollar und noch kein Ende in Sicht?

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis

Die vergangene Woche verlief äußerst schlecht für die Mutter aller Kryptowährungen. Nach dem brutalen Drawdown von 10.200$ auf 7.800$, konnte sich der Bitcoin Preis in den letzten 48h Stunden weitestgehend stabil zeigen und die Marke von 8.000 Dollar halten. In den letzten zwei Stunden fiel der BTC Preis jedoch wieder auf unter 8.000$ -- ein bearishes Zeichen?

Der Crypto-Analyst @TraderEscobar nimmt nun eine technische Analyse als Grundlage und behauptet, dass Bitcoin seinen aktuellen Boden noch nicht erreicht hat. Der Trader erwartet weitere Rückgänge um bis zu 25%, was einen Bitcoin Preis von 6.000 Dollar bedeuten würde. Trotz dieser (kurzfristig) düsteren Aussichten sieht er Bitcoin in den nächsten acht Monaten wieder bei seinem Allzeithoch von 20.000 Dollar. Werfen wir einen Blick auf die Aussagen.

Es ist mal wieder Montag und einiges ist in den letzten 7 Tagen passiert. Mirco hat wie immer die wichtigste Ereignisse prägnant und anschaulich aufgearbeitet. Viel Spaß mit dem CM Wochenrückblick:

KW 39: Bitcoin & Altcoin Blutbad | BTC Manipulation? | Ethereum in Gefahr? | Big IOTA News

Sehen wir bald einen Bitcoin Preis von 6.000 Dollar?

In einem Tweet, den der Trader und Crypto-Analyst @TraderEscobar vor wenigen Tagen verfasst hat, erklärt er, weshalb er Bitcoin noch nicht am Ende seiner aktuellen Talfahrt sieht. Als Grundlage hierfür nimmt er einige technische Indikatoren -- beispielsweise gleitende Durchschnitte. So liegt der Bitcoin Preis aktuell unter einigen gleitenden Durchschnittswerten wie dem MA-50 oder MA-200.

Das solche Indikatoren eher „einfacher“ Natur sind, ist richtig. Dennoch geben gleitende Durchschnitte einen schönen Ausblick auf die aktuelle Situation des Bitcoin Preis; gerade in Relation zu der Performance der vergangenen x Tage und Wochen.

[td_block_ad_box spot_id="custom_ad_1"]

Zurück zur Analyse: nach der Meinung von TraderEscobar ist es nun also wahrscheinlich, dass Bitcoin bis November auf die wichtige Unterstützungslinie bei ca. 6.000 $ fällt und anschließend eine Akkumulationsphase bis Januar 2020 stattfindet. Beflügelt vom Halving, welches im Mai 2020 stattfindet, soll der Bitcoin Preis dann wieder auf altbekannte Höhen von 20.000 Dollar zurückschnellen.