cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenRipple (XRP) Mini Pump - Sorgte die "Ripple Army" durch American Express Blogpost (von 2018...) für den Kursanstieg?
Ripple (XRP) Mini Pump - Sorgte die "Ripple Army" durch American Express Blogpost (von 2018...) für den Kursanstieg?

Ripple (XRP) Mini Pump - Sorgte die "Ripple Army" durch American Express Blogpost (von 2018...) für den Kursanstieg?

Zuletzt aktualisiert am 30th May 2022
Hinweis

Gestern konnte Ripple (XRP) kurzzeitig ein wenig zulegen, im Vergleich zu allen anderen Cryptos. Der Grund dafür könnte bei charttechnischer Natur liegen, es ist aber auch nicht auszuschließen, dass ein Repost der Zusammenarbeit mit American Express einer der Gründe sein könnte.

Wenn du wissen willst was in der Woche sonst noch passiert ist, empfehlen wir dir , bei dem wir die wichtigsten News der Woche für dich zusammengefasst haben.

Ripple (XRP) Kurs steigt kurzzeitig um fast 5 Prozent – American Express Repost der Grund?

[td_block_ad_box spot_id="custom_ad_1"]

Die Community von Ripple (XRP) ist auf Twitter auch unter der Bezeichnung „Ripple Army“ bekannt und sehr bekannt für seine emotionale Herangehensweise an das Projekt. So hat gestern ein bekanntes Gesicht dieser „Ripple Army“ einen Blogpost von American Express repostet, in dem Ripple als neue radikaler Blockchain-Ansatz beschrieben wird.

Read the last sentence here and tell me that’s not poetry ?! Haha 🙊😎🔥 pic.twitter.com/ggTnXeNjUY

— XRPBoy✖️®️P 💧🤞✌️❤️ 🌏 (@XrpBoy) July 6, 2019

 

Dies zeigt wiedermal, wie einflussreich die „Ripple Army“ ist und wie schnell die Verbreitung von Falschmeldungen bzw. irreführenden Meldungen die Community beeinflussen können. Wir unterstellen dem Ursprungs-Twitterer keine böse Absicht, dennoch warnen wir daher ausdrücklich seine eigenen Recherchen zu machen. Denn wie jeder weiß ist die Ripple Community, wie auch andere Crypto Communities eben sehr leidenschaftlich und engagiert bei seiner Berichterstattung.

[override_inline_ad]

Das gilt auch für News von jeder Art Newsportal, auch von uns. Wir geben immer unser bestes aktuell und korrekt zu arbeiten nur ist dies in diesem schnelllebigen Markt auch manchmal sehr schwierig. Daher danken wir hier auch nochmal herzlichst unser aktiven Community für jede Unterstützung!

Ripple (XRP) und der Fluch des StableCoin – Lohnt sich ein Einstieg?

Wenn wir uns die Kursbewegungen von XRP in den letzten Wochen und Monaten anschauen, muss man festhalten, dass sich trotz diverser News nicht wirklich viel getan hat beim Ripple (XRP) Kurs.

Ob sich also nun ein Einstieg noch lohnt kannst du natürlich nur selbst entscheiden. Dennoch ist die Tatsache, dass sich bei Ripple scheinbar einiges angestaut hat sicherlich einen zweiten Blick wert.

Wenn du Neuling bist und überlegst bei Ripple (XRP) einzusteigen, dann empfehlen wir dir einen Blick auf die mehrfach ausgezeichnete Plattform von eToro zu werfen.

Warum könnte ein Broker wie eToro für dich interessant sein? Ganz einfach, eToro begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),

  • die Möglichkeit Trader zu kopieren,

  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,

  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,

  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,

  • einen schnellen Kundenservice und

  • eine Versicherung der Einlagen.

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Entscheide dich jetzt in Ripple (XRP) zu investieren.

XRP kaufen

Weitere Informationen über den mehrfach ausgezeichneten Broker findest du in unserem eToro Test 2019.

Überlegst du bei Ripple einzusteigen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere auch unseren News Kanal und bleibe immer up-to-date.

[vc_widget_sidebar sidebar_id="td-artikel-cta"]

[Bildquelle: Shutterstock]