cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenRipple News: Co-Founder von Ripple spendet 25 Millionen in XRP an Universität
Ripple News: Co-Founder von Ripple spendet 25 Millionen in XRP an Universität

Ripple News: Co-Founder von Ripple spendet 25 Millionen in XRP an Universität

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis

Chris Larsen, ein Mitbegründer von Ripple und seine Frau Lyne Lam spendeten 25 Millionen Dollar in XRP an eine Universität in Kalifornien. Das Paar tätigte diese Spende über Ripple Works, eine private Stiftung, die vielversprechende Unternehmer an der San Francisco State University College of Business unterstützt, wie die Universität offiziell bekannt gab.

Ripple spendet 25 Millionen USD in XRP

Die San Francisco State University wird diesen Fonds zur Unterstützung von Studenten einsetzen, die globale unternehmerische und technologische Ökosysteme studieren. Nach Angaben der Universität ist dies der größte Einzelbeitrag im Bereich Crypto an eine Universität im Land.

Der Universitätspräsident Leslie E. Wong verkündete diesbezüglich:

Diese bahnbrechende Spende wird das College of Business als ein sich entwickelndes, ausgesprochen vielfältiges und branchenrelevantes Epizentrum für Geschäftsinnovationen und Unternehmertum positionieren.

Chris, Lyna und Rippleworks sind Innovatoren, und ihr Geschenk wird unsere Studenten dazu inspirieren, sich kreativ und strategisch mit der Geschäfts- und Technologielandschaft auseinanderzusetzen, um die nächste Generation von Unternehmern und globalen Wirtschaftsführern zu werden.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Ripple fördert Kryptowährungen und Blockchain in Millionenhöhe

[override_inline_ad]

Diese Initiative folgte dem Sozialprogramm von Ripple mit dem Titel Ripple for Good. Die Initiative wurde im September 2018 gestartet. Ripple for Good und RippleWorks arbeiteten dabei zusammen. Insgesamt sollen 80 Millionen Dollar an Spenden zusammengebracht werden, um in Projekte zu investieren, die sich auf Bildung und finanzielle Integration konzentrieren.

Im Juni 2018 stellte Ripple seine University Blockchain Research Initiative mit 50 Millionen Dollar als Spende an 17 Universitäten auf der ganzen Welt vor. Das Ziel der Initiative ist, die Ausbildung in Blockchain-Technologie und Kryptowährungen zu unterstützen. Ebenso spendete das Unternehmen im März 29 Millionen US-Dollar XRP zur Unterstützung öffentlicher Schulen in den USA.

Ripple’s XRP liegt gemessen an der Marktkapitalisierung auf Platz drei im Markt. Der XRP Kurs schaffte es, in dieser Woche um 14,30% zu wachsen und wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf Coinmarketcap auf 0,3547 $ notiert.


Hast du es schon gelesen? Über 100 Unternehmen haben sich der International Association of Trusted Blockchain Applications angeschlossen. Darunter waren auch IBM, Ripple, IOTA und Swift. Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Unternehmen. Mehr erfahren.


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Chat!

[vc_widget_sidebar sidebar_id="td-artikel-cta"]
[Bild: Shutterstock]