Bitcoin Kurs Modelle haben im Crypto-Space eine besondere Relevanz und sorgen regelmäßig für hitzige Diskussionen. Das wohl bekannteste ist dabei das Stock-to-Flow Modell (S2F) von PlanB, welches einen BTC Preis von 100.000 USD für die nächsten Jahre vorhersagt. Trotz der statistischen Genauigkeit des S2F Modells, gibt es auch Kritikpunkte. Einer davon ist, dass sich das Modell nur auf die Angebots-Seite konzentriert und die Nachfrage-Seite außer Acht lässt.

Während manche diese Kritik als mehr oder weniger gerechtfertigt betrachten, macht seit dem 11. Juni ein neues Bitcoin Kurs Modell die Runde. Dieses konzentriert sich, im Gegensatz zu S2F, nur auf die Nachfrage-Seite, indem es die Entwicklung der Adoption neuer Technologien betrachtet. Interessanterweise prognostiziert dieses indirekt ebenfalls eine Verzehnfachung des Preis pro „Halving Ära“, welches schon von S2F vorausgesagt wird. Wir fassen den Ansatz des neuen Modells für euch in diesem Artikel zusammen.

Google Abonnieren

Bitcoin Kurs Modell und die Adoption neuer Technologien

Viele sehen das S2F Modell von PlanB eher kritisch, obwohl es den Bitcoin Kurs in der Vergangenheit gut modelliert hat. Grund dafür ist nicht zuletzt, dass die Preisanstiege den meisten zu stark vorkommen. Fast schon zu gut, um wahr zu sein. Während die prognostizierten Kurse objektiv gesehen tatsächlich sehr bullish sind, zeigt eine neue Analyse des bei Twitter aktiven „Croesus“, dass diese explosionsartigen Anstiege trotz steigender Marktkapitalisierung weiterhin möglich sind.

Grund dafür ist der normale Verlauf der Adoption neuer Technologien und Innovationen. Zusammengefasst befindet sich BTC unter diesem Gesichtspunkt nämlich trotz seiner vergleichsweise großen Marktkapitalisierung erst am Anfang der Innovationskurve. Da Bitcoin auch „nur“ eine neue Technologie darstellt, wie das Internet, das Telefon oder Smartphones, kann man annehmen, dass die Adoption dieser Technologie einen ähnlichen Verlauf nehmen könnte. Das würde dem Bitcoin Kurs noch weiteres enormes Potential einräumen und das S2F Modell weiter unterstützen.

Laut dem Lehrbuch verläuft die Adoption von Innovationen wie eine Glocke, bei der es 2,5% an Innovatoren, 13,5% an frühzeitigen Anwendern, jeweils 34% an früher und später Mehrheit und 16% an Nachzüglern gibt.

Verlauf-von-Innovationen


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


BTC Markt erst zu 0,5% durchdrungen?

Um zu ermitteln, wo Bitcoin beim Thema Adoption überhaupt genau steht, trifft Croesus einige Annahmen, die zwar fraglich, aber notwendig sind, um zu einer schlussendlichen Aussage zu gelangen, wohin die Reise beim Bitcoin Kurs noch hingehen kann:

  • Bitcoin hat als Store of Value einen potentiellen Markt von 2,2 Milliarden Menschen (Menschen mit Ersparnisse >= 10.000 USD)
  • aktuell gibt es knapp 10 Millionen Menschen, die in BTC 1.000 USD oder mehr investiert haben

Diese Annahmen führen zu dem Schluss, dass der Markt der potentiellen BTC Investoren gerade einmal zu 0,5% durchdrungen ist und es noch enormes Potential an neuen Anwendern gibt, deren Kauf den Bitcoin Kurs nach oben treiben könnte. Veranschaulicht ist das enorme Potential der Adoption sehr gut in den folgenden Bildern.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Bitcoin Kurs auf 100.000 USD?

Doch was bedeutet das schlussendlich genau für den Bitcoin Kurs? Croesus tätigt leider keine genaue Aussage über einen bestimmten Preis zu einer bestimmten Zeit. Dafür ist das Fazit seiner Analyse keineswegs uninteressanter.

Während die neu ausgegebenen BTC mit jeder 4-jährigen Halving-Ära massiv sinken, steigt gleichzeitig die Anzahl neuer Nutzer immer rasanter an. Dieses Mehr an Nachfrage und Weniger an Angebot, erhöht natürlich die Seltenheit des Asset und müsste den Bitcoin Kurs in der Theorie weiter massiv steigen lassen.

Laut Croesus erhöht sich die „adoptionsbereinigte Knappheit“ von Bitcoin bei jedem Halving um den Faktor 10 deshalb, weil die neu ausgegebenen Coins pro kumuliertem Nutzer durchschnittlich um den Faktor 10 sinkt.

Auch, wenn die Annahmen in der Analyse von Croesus etwas fraglich sind, ist die Herleitung des neuen Modells sehr verständlich und historisch gesehen durch den normalen Verlauf der Adoption von Innovationen begründet. So schreibt er:

Diese grobe Übung ist keineswegs präzise. Es sollte lediglich berücksichtigt werden, wie die Annahme der Glockenkurve den exponentiellen Verfall der Blockbelohnungen verstärkt. Das Ergebnis zeigt einen ~10-fachen Anstieg der „angepassten Knappheit“ pro Belohnungsära, ähnlich wie wir es in den S2F-Projektionen sehen.

Falls du dich nun auch der weltweiten Adoption anschließen, also BTC kaufen wollen solltest und deine eigene ausführliche Recherche gemacht hast, achte unbedingt auf die Auswahl der richtigen Exchange oder des richtigen Brokers. Dein Geld und deine Coins sind nämlich nur so sicher, wie der Partner, dem du dabei vertraust. Nach unseren eigenen Tests können wir dir deshalb u.a. wegen der Benutzerfreundlichkeit eToro als Anlaufstelle empfehlen. Zudem kann man hier nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse setzen und so von jeder Marktlage profitieren. Bevor wir dir aber zu viel versprechen, klicke auf den Button und überzeuge dich einfach selbst!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.